igschieneschweiz.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Neue Bilder

10509 Bilder
<<  vorherige Seite  5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 nächste Seite  >>
Dem Publikum als  Sommerfahrplan  schmachhaft gemacht wurde unter anderem auch die Strecke Lausanne - Bern zwischen Lausanne und Puidoux gesperrt und gesamthaft erneuert, mit dem Resultat, dass zumindest optisch sich erfreulicherweise kurz nach der Wiederinbetriebnahme gleich beide Gleise frisch ein geschottert zeigten. Kurz nach der Abfahrt in Bossière zeigt sich ein SBB RABe 523 auf dem Weg nach Palézieux.

29. Aug. 2018
Dem Publikum als "Sommerfahrplan" schmachhaft gemacht wurde unter anderem auch die Strecke Lausanne - Bern zwischen Lausanne und Puidoux gesperrt und gesamthaft erneuert, mit dem Resultat, dass zumindest optisch sich erfreulicherweise kurz nach der Wiederinbetriebnahme gleich beide Gleise frisch ein geschottert zeigten. Kurz nach der Abfahrt in Bossière zeigt sich ein SBB RABe 523 auf dem Weg nach Palézieux. 29. Aug. 2018
Stefan Wohlfahrt

Dem Publikum als  Sommerfahrplan  schmachhaft gemacht wurde unter anderem auch die Strecke Lausanne - Bern zwischen Lausanne und Puidoux gesperrt und gesamthaft erneuert, mit dem Resultat, dass zumindest optisch sich erfreulicherweise kurz nach der Wiederinbetriebnahme gleich beide Gleise frisch ein geschottert zeigten. Kurz nach der Abfahrt in Bossière zeigt sich ein SBB RABe 523 auf dem Weg nach Palézieux.

29. Aug. 2018
Dem Publikum als "Sommerfahrplan" schmachhaft gemacht wurde unter anderem auch die Strecke Lausanne - Bern zwischen Lausanne und Puidoux gesperrt und gesamthaft erneuert, mit dem Resultat, dass zumindest optisch sich erfreulicherweise kurz nach der Wiederinbetriebnahme gleich beide Gleise frisch ein geschottert zeigten. Kurz nach der Abfahrt in Bossière zeigt sich ein SBB RABe 523 auf dem Weg nach Palézieux. 29. Aug. 2018
Stefan Wohlfahrt

Die Blonay-Chamby G 2x 2/2 105 rangiert in Vevey ihren  Riviera Belle Époque  Zug. 

27. Juli 2014
Die Blonay-Chamby G 2x 2/2 105 rangiert in Vevey ihren "Riviera Belle Époque" Zug. 27. Juli 2014
Stefan Wohlfahrt

Die Blonay-Chamby G 2x 2/2 105 rangiert in Vevey ihren  Riviera Belle Époque  Zug. 

27. Juli 2014
Die Blonay-Chamby G 2x 2/2 105 rangiert in Vevey ihren "Riviera Belle Époque" Zug. 27. Juli 2014
Stefan Wohlfahrt

Abfahrtsanzeiger sollen die Reisenden informieren, doch hin und wieder stimmt die angezeigte Info nicht ganz: von Minute zu Minute verkündete dieser Abfahrtsanzeiger, die zunehmende Verspätung des Zugs, der jedoch unbemerkt vom Abfahrtsanzeiger bereits abgefahren war.

Porrentury, den 18. Okt. 2021
Abfahrtsanzeiger sollen die Reisenden informieren, doch hin und wieder stimmt die angezeigte Info nicht ganz: von Minute zu Minute verkündete dieser Abfahrtsanzeiger, die zunehmende Verspätung des Zugs, der jedoch unbemerkt vom Abfahrtsanzeiger bereits abgefahren war. Porrentury, den 18. Okt. 2021
Stefan Wohlfahrt

Die weitverbreiteten Faltblattabfahrtsanzeiger taten viele Jahre ihren Dienst, auch wenn mitunter durch  hängegebliebene  Faltblätter hin und wieder falsche oder widersprüchliche Information entstanden, wie hier zu sehen ist. 

Vevey, den 9. Dezember 2012
Die weitverbreiteten Faltblattabfahrtsanzeiger taten viele Jahre ihren Dienst, auch wenn mitunter durch "hängegebliebene" Faltblätter hin und wieder falsche oder widersprüchliche Information entstanden, wie hier zu sehen ist. Vevey, den 9. Dezember 2012
Stefan Wohlfahrt

Der CEV BDeh 2/4 74 ist auf der Fahrt von Les Pléiades nach Blonay und wurde hier kurz vor der Ankunft in Blonay fotografiert. Es war eine der letzte Fahrten, kurz darauf wurde der BDeh 2/4 74 als letzter seiner Serie aus dem Dienst genommen und verschrottet.

13. Feb. 2017
Der CEV BDeh 2/4 74 ist auf der Fahrt von Les Pléiades nach Blonay und wurde hier kurz vor der Ankunft in Blonay fotografiert. Es war eine der letzte Fahrten, kurz darauf wurde der BDeh 2/4 74 als letzter seiner Serie aus dem Dienst genommen und verschrottet. 13. Feb. 2017
Stefan Wohlfahrt

Ein Blick in den vom Einstiegsbereich offen zu sehenden Führerstand eines CEV BDeh 2/4. 

Vevey, den 12. April 2016
Ein Blick in den vom Einstiegsbereich offen zu sehenden Führerstand eines CEV BDeh 2/4. Vevey, den 12. April 2016
Stefan Wohlfahrt

Auf Überholfahrt.....
Die 185 166-6 (91 80 6185 166-6 D-DB) der DB Cargo Deutschland AG fährt am 14.12.2021 mit einem sehr langen leere Coilzug durch Betzdorf/Sieg in Richtung Köln. Interessant ist die Tatsache das im Bahnhof (Gleis 106) auf diesem Richtungsgleis bereits der HLB VT 203 (LINT 27) zur Abfahrt bereit steht, so musste die 185 166 mit dem Güterzug den Dieseltriebwagen links auf Gleis 105 überholen und fuhr dann gleich wieder auf dem richtigen Richtungsgleis. Mit Fahrplanwechsel zum Dezember 2021 gibt es hier Durcheinander.

Die TRAXX F140 AC 1 wurde 2004 bei Bombardier in Kassel unter der Fabriknummer 33642 gebaut.
Auf Überholfahrt..... Die 185 166-6 (91 80 6185 166-6 D-DB) der DB Cargo Deutschland AG fährt am 14.12.2021 mit einem sehr langen leere Coilzug durch Betzdorf/Sieg in Richtung Köln. Interessant ist die Tatsache das im Bahnhof (Gleis 106) auf diesem Richtungsgleis bereits der HLB VT 203 (LINT 27) zur Abfahrt bereit steht, so musste die 185 166 mit dem Güterzug den Dieseltriebwagen links auf Gleis 105 überholen und fuhr dann gleich wieder auf dem richtigen Richtungsgleis. Mit Fahrplanwechsel zum Dezember 2021 gibt es hier Durcheinander. Die TRAXX F140 AC 1 wurde 2004 bei Bombardier in Kassel unter der Fabriknummer 33642 gebaut.
Armin Schwarz

Die 218 461-2 (92 80 1218 461-2 D-AIX) der der AIXrail GmbH (Aachen) fährt am 03.12.2021, als Lz (Lokzug) bzw. auf Tfzf (Triebfahrzeugfahrt), durch Betzdorf/Sieg in Richtung Siegen.

Die V 164 wurde 1978 bei Henschel in Kassel unter der Fabriknummer 32055 gebaut und als 218 461-2 an die DB geliefert. Bis 2020 fuhr sie als 92 80 1218 461-2 D-DB für die DB Fahrwegdienste GmbH und wurde dann an die AIXrail GmbH verkauft.

Die Baureihe 218 ist das zuletzt entwickelte Mitglied der V 160-Lokfamilie. Viele Gemeinsamkeiten der Baureihen V 160 bis V 169 (spätere 215 bis 219) wurden in ihr zusammengefasst. Bei der Baureihe 218 wurde von der Baureihe 217 die elektrische Zugheizung übernommen, von den Prototypen der Baureihe 215 übernahm man den 1840-kW-Motor (2500 PS), wobei ein Hilfsdieselmotor zum Betrieb des Heizgenerators überflüssig wurde.
Im Jahr 1966 bestellte die Deutsche Bundesbahn zunächst zwölf Vorserien-Lokomotiven der Baureihe V164. Die ersten Lokomotiven wurden ab 1968 von der Firma Krupp ausgeliefert. Von der Deutschen Bundesbahn wurden sie aber als Baureihe 218 in Dienst gestellt. Die Serienbeschaffung (unter Beteiligung von Henschel, Krauss-Maffei und MaK in Kiel) erfolgte von 1971 bis 1979 mit 398 weiteren Maschinen. Hinzu kam 1975 nach einem Unfall die 215 112, die nach ihrer Instandsetzung zur 218 399 wurde. Die Auslieferung erfolgte in vier Bauserien (218 101-170, 171-298, 299-398, 400-499), bei denen es geringe Veränderungen gab.
Die 140 km/h schnellen und 2500 bis 2800 PS starken ''BB-Loks wurden im Reise - und Güterzugdienst eingesetzt. Die elektrische Zugheizung und die Wendezug- und Doppeltraktionssteuerung machen die Baureihe 218 zu einer universal verwendbaren Lok. Die Baureihe 218 bewährte sich im Betriebsdienst und galt noch bis ins Jahr 2000 als die wichtigste Streckendiesellok der Deutschen Bahn AG. Leider wurden immer mehr Leistungen im Personennahverkehr durch Triebwagen ersetzt. Dadurch und durch Betreiberwechsel waren immer mehr Lokomotiven der Baureihe 218 bei der Deutschen Bahn AG überflüssig geworden. Im Juli 2009 waren noch etwa 200 Exemplare im Einsatz. Eine Nachfolgerin für die Baureihe 218 ist noch nicht in Sicht.

Technische Daten:
Achsformel:  B'B'
Spurweite:  1.435 mm
Länge: 16.400 mm
Gewicht:  80 Tonnen
Radsatzfahrmasse:  20,0 Tonnen
Höchstgeschwindigkeit:  140 km/h
Motor: Wassergekühlter V 12 Zylinder Viertakt MTU - Dieselmotor vom Typ 12 V 956 TB 11 (abgasoptimiert ) mit Direkteinspritzung und Abgasturboaufladung mit Ladeluftkühlung
Motorleistung: 2.800 PS (2.060 kW) bei 1500 U/min
Getriebe: MTU-Getriebe K 252 SUBB (mit 2 hydraulische Drehmomentwandler)
Leistungsübertragung: hydraulisch
Tankinhalt:  3.150 l
Die 218 461-2 (92 80 1218 461-2 D-AIX) der der AIXrail GmbH (Aachen) fährt am 03.12.2021, als Lz (Lokzug) bzw. auf Tfzf (Triebfahrzeugfahrt), durch Betzdorf/Sieg in Richtung Siegen. Die V 164 wurde 1978 bei Henschel in Kassel unter der Fabriknummer 32055 gebaut und als 218 461-2 an die DB geliefert. Bis 2020 fuhr sie als 92 80 1218 461-2 D-DB für die DB Fahrwegdienste GmbH und wurde dann an die AIXrail GmbH verkauft. Die Baureihe 218 ist das zuletzt entwickelte Mitglied der V 160-Lokfamilie. Viele Gemeinsamkeiten der Baureihen V 160 bis V 169 (spätere 215 bis 219) wurden in ihr zusammengefasst. Bei der Baureihe 218 wurde von der Baureihe 217 die elektrische Zugheizung übernommen, von den Prototypen der Baureihe 215 übernahm man den 1840-kW-Motor (2500 PS), wobei ein Hilfsdieselmotor zum Betrieb des Heizgenerators überflüssig wurde. Im Jahr 1966 bestellte die Deutsche Bundesbahn zunächst zwölf Vorserien-Lokomotiven der Baureihe V164. Die ersten Lokomotiven wurden ab 1968 von der Firma Krupp ausgeliefert. Von der Deutschen Bundesbahn wurden sie aber als Baureihe 218 in Dienst gestellt. Die Serienbeschaffung (unter Beteiligung von Henschel, Krauss-Maffei und MaK in Kiel) erfolgte von 1971 bis 1979 mit 398 weiteren Maschinen. Hinzu kam 1975 nach einem Unfall die 215 112, die nach ihrer Instandsetzung zur 218 399 wurde. Die Auslieferung erfolgte in vier Bauserien (218 101-170, 171-298, 299-398, 400-499), bei denen es geringe Veränderungen gab. Die 140 km/h schnellen und 2500 bis 2800 PS starken ''BB-Loks wurden im Reise - und Güterzugdienst eingesetzt. Die elektrische Zugheizung und die Wendezug- und Doppeltraktionssteuerung machen die Baureihe 218 zu einer universal verwendbaren Lok. Die Baureihe 218 bewährte sich im Betriebsdienst und galt noch bis ins Jahr 2000 als die wichtigste Streckendiesellok der Deutschen Bahn AG. Leider wurden immer mehr Leistungen im Personennahverkehr durch Triebwagen ersetzt. Dadurch und durch Betreiberwechsel waren immer mehr Lokomotiven der Baureihe 218 bei der Deutschen Bahn AG überflüssig geworden. Im Juli 2009 waren noch etwa 200 Exemplare im Einsatz. Eine Nachfolgerin für die Baureihe 218 ist noch nicht in Sicht. Technische Daten: Achsformel: B'B' Spurweite: 1.435 mm Länge: 16.400 mm Gewicht: 80 Tonnen Radsatzfahrmasse: 20,0 Tonnen Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h Motor: Wassergekühlter V 12 Zylinder Viertakt MTU - Dieselmotor vom Typ 12 V 956 TB 11 (abgasoptimiert ) mit Direkteinspritzung und Abgasturboaufladung mit Ladeluftkühlung Motorleistung: 2.800 PS (2.060 kW) bei 1500 U/min Getriebe: MTU-Getriebe K 252 SUBB (mit 2 hydraulische Drehmomentwandler) Leistungsübertragung: hydraulisch Tankinhalt: 3.150 l
Armin Schwarz

Zwischen Estavayer-le-Lac und Cheyres im Kanton Fribourg fährt die S30 (Fribourg - Payerne - Yverdon) durch eine der schönsten und geheimnisvollsten Feuchtlandschaften der Schweiz, die Grande Cariçaie am Südufer des Neuenburgersees. Im Bild Domino Triebwagen 560 256. 14.Dezember 2021
Zwischen Estavayer-le-Lac und Cheyres im Kanton Fribourg fährt die S30 (Fribourg - Payerne - Yverdon) durch eine der schönsten und geheimnisvollsten Feuchtlandschaften der Schweiz, die Grande Cariçaie am Südufer des Neuenburgersees. Im Bild Domino Triebwagen 560 256. 14.Dezember 2021
Peter Ackermann

Im Naturschutzgebiet der Grande Cariçaie. Triebwagen 560 259 auf der Fahrt Richtung Estavayer-le-Lac. 14.Dezember 2021
Im Naturschutzgebiet der Grande Cariçaie. Triebwagen 560 259 auf der Fahrt Richtung Estavayer-le-Lac. 14.Dezember 2021
Peter Ackermann

Im Naturschutzgebiet der Grande Cariçaie. Domino-Zug der S-Bahn Fribourg S30 unterwegs zwischen Estavayer-le-Lac und Cheyres. 14.Dezember 2021
Im Naturschutzgebiet der Grande Cariçaie. Domino-Zug der S-Bahn Fribourg S30 unterwegs zwischen Estavayer-le-Lac und Cheyres. 14.Dezember 2021
Peter Ackermann

Im Naturschutzgebiet der Grande Cariçaie. Steuerwagen ABt 39-43 835 eines Domino-Zugs der S-Bahn Fribourg. 14.Dezember 2021
Im Naturschutzgebiet der Grande Cariçaie. Steuerwagen ABt 39-43 835 eines Domino-Zugs der S-Bahn Fribourg. 14.Dezember 2021
Peter Ackermann

Im riesigen Naturschutzgebiet der Grande Cariçaie am Südufer des Neuenburgersees. Domino-Zug der S-Bahn Fribourg S30 unterwegs von Yverdon nach Payerne und Fribourg. 14.Dezmber 2021
Im riesigen Naturschutzgebiet der Grande Cariçaie am Südufer des Neuenburgersees. Domino-Zug der S-Bahn Fribourg S30 unterwegs von Yverdon nach Payerne und Fribourg. 14.Dezmber 2021
Peter Ackermann

Endlich ist es soweit, das Siegerland ist wieder am Fernverkehr angeschlossen..... 
Seit heute (dem Fahrplanwechsel Dez. 2021) fahren nun wieder IC´s zwischen Frankfurt am Main und Siegen. Eigentlich würden sie auch weiter auf der Ruhr-Sieg-Strecke (KBS 440) in nördlicher Richtung fahren, aber die Strecke ist noch wegen der Flutkatastrophe auf der Ruhr-Sieg-Strecke unterbrochen. Kleine Kurzschlüsse in den Kabelanlagen sorgen noch für eine Verlängerung der Bauarbeiten. Die Inbetriebnahme verschiebt sich auf 20. Dezember 2021.

Eigentlich war heute kein Fotowetter, aber einen der ersten musste ich doch ablichten. Die 147 552 (91 80 6147 552-4 D-DB) der DB Fernverkehr AG fährt am 12.12.2021 mit dem IC2 (IC 2228) auf der Dillstrecke (KBS 445) durch Rudersdorf (Kr. Siegen) in Richtung Siegen. Zurzeit ist der Hbf Siegen Endstation, vermutlich ab 20.12.2012 ist es dann Hamm(Westf)Hbf.

Die Flutkatastrophe im Sommer 2021 hatte die Ruhr-Sieg-Strecke (KBS 440) massiv beschädigt, an vielen Stellen war die Infrastruktur auf einer Länge von rund 30 Kilometern völlig zerstört. Um die Strecke schnellstmöglich wieder in Betrieb zu nehmen, hat die DB zeitgleich die völlig unterspülten Gleise neu aufgebaut und das überflutete Stellwerk mit seinen zahlreichen Innen- und Außenanlagen neu errichtet. Allein dafür mussten rund 3.500 einzelne Kabeladern an Signale, Weichen und Zugsicherungssysteme angeschlossen werden.


Die TRAXX P160 AC3 wurde 2016 von Bombardier in Kassel unter der Fabriknummer 35224 gebaut und an die DB Fernverkehr AG geliefert. Sie hat die Zulassungen für Deutschland und die Schweiz, daher hat sie auch vier Stromabnehmer.
Endlich ist es soweit, das Siegerland ist wieder am Fernverkehr angeschlossen..... Seit heute (dem Fahrplanwechsel Dez. 2021) fahren nun wieder IC´s zwischen Frankfurt am Main und Siegen. Eigentlich würden sie auch weiter auf der Ruhr-Sieg-Strecke (KBS 440) in nördlicher Richtung fahren, aber die Strecke ist noch wegen der Flutkatastrophe auf der Ruhr-Sieg-Strecke unterbrochen. Kleine Kurzschlüsse in den Kabelanlagen sorgen noch für eine Verlängerung der Bauarbeiten. Die Inbetriebnahme verschiebt sich auf 20. Dezember 2021. Eigentlich war heute kein Fotowetter, aber einen der ersten musste ich doch ablichten. Die 147 552 (91 80 6147 552-4 D-DB) der DB Fernverkehr AG fährt am 12.12.2021 mit dem IC2 (IC 2228) auf der Dillstrecke (KBS 445) durch Rudersdorf (Kr. Siegen) in Richtung Siegen. Zurzeit ist der Hbf Siegen Endstation, vermutlich ab 20.12.2012 ist es dann Hamm(Westf)Hbf. Die Flutkatastrophe im Sommer 2021 hatte die Ruhr-Sieg-Strecke (KBS 440) massiv beschädigt, an vielen Stellen war die Infrastruktur auf einer Länge von rund 30 Kilometern völlig zerstört. Um die Strecke schnellstmöglich wieder in Betrieb zu nehmen, hat die DB zeitgleich die völlig unterspülten Gleise neu aufgebaut und das überflutete Stellwerk mit seinen zahlreichen Innen- und Außenanlagen neu errichtet. Allein dafür mussten rund 3.500 einzelne Kabeladern an Signale, Weichen und Zugsicherungssysteme angeschlossen werden. Die TRAXX P160 AC3 wurde 2016 von Bombardier in Kassel unter der Fabriknummer 35224 gebaut und an die DB Fernverkehr AG geliefert. Sie hat die Zulassungen für Deutschland und die Schweiz, daher hat sie auch vier Stromabnehmer.
Armin Schwarz

Deutschland / E-Loks / BR 147

14  2 1200x804 Px, 12.12.2021

Da dachte ich erst, es sei eine private Lok. Aber nein, es war eine bunte und sehr schöne der DB Cargo AG und zwar die 185 387-0 mit der Werbung „Günni Güterzug  Egal wie gut du fährst Günni fährt Güter!“. Neben Robbi Regio, Ida IC und Opa Adler ist Günni, wie es sein Name schon verrät, eine Güterlok. Bisher war er für die Kinder nur als Spielfigur an Bord verfügbar. Nun fährt er auch in groß über die Schienen.

Die 185 387-0 (91 80 6185 367-0 D-DB) der DB Cargo AG fährt am 08.12.2021, mit einem sehr langen Leerzug von Autotransportwagen der DB Cargo Logistics GmbH (ex ATG Autotransportlogistic GmbH), durch Betzdorf (Sieg) in Richtung Siegen.

Die TRAXX F140 AC2 wurde 2009 von Bombardier Transportation GmbH in Kassel unter der Fabriknummer 34288 gebaut und an die DB geliefert. Diese Werbung (Beklebung) trägt sie seit September 2019.
Da dachte ich erst, es sei eine private Lok. Aber nein, es war eine bunte und sehr schöne der DB Cargo AG und zwar die 185 387-0 mit der Werbung „Günni Güterzug Egal wie gut du fährst Günni fährt Güter!“. Neben Robbi Regio, Ida IC und Opa Adler ist Günni, wie es sein Name schon verrät, eine Güterlok. Bisher war er für die Kinder nur als Spielfigur an Bord verfügbar. Nun fährt er auch in groß über die Schienen. Die 185 387-0 (91 80 6185 367-0 D-DB) der DB Cargo AG fährt am 08.12.2021, mit einem sehr langen Leerzug von Autotransportwagen der DB Cargo Logistics GmbH (ex ATG Autotransportlogistic GmbH), durch Betzdorf (Sieg) in Richtung Siegen. Die TRAXX F140 AC2 wurde 2009 von Bombardier Transportation GmbH in Kassel unter der Fabriknummer 34288 gebaut und an die DB geliefert. Diese Werbung (Beklebung) trägt sie seit September 2019.
Armin Schwarz

Wohl noch gut ein Jahr kann in Singen der  klassische  Lokwechsel eines Grenzüberschreitenden Reisezuges beobachtet werden. In Singen hat die SBB SBB Re 4/4 II 11139 einen IC von Stuttgart übernommen und wartet nun auf die Abfahrt nach Zürich.

9. Dezember 2017
Wohl noch gut ein Jahr kann in Singen der "klassische" Lokwechsel eines Grenzüberschreitenden Reisezuges beobachtet werden. In Singen hat die SBB SBB Re 4/4 II 11139 einen IC von Stuttgart übernommen und wartet nun auf die Abfahrt nach Zürich. 9. Dezember 2017
Stefan Wohlfahrt

Wohl noch gut ein Jahr kann in Singen der  klassische  Lokwechsel eines Grenzüberschreitenden Reisezuges beobachtet werden. In Singen hat die SBB SBB Re 4/4 II 11139 einen IC von Stuttgart übernommen und wartet nun auf die Abfahrt nach Zürich, daneben steht die ÖBB 1116 087 die den Zug aus Stuttgart nach Singen brachte.

9. Dezember 2017
Wohl noch gut ein Jahr kann in Singen der "klassische" Lokwechsel eines Grenzüberschreitenden Reisezuges beobachtet werden. In Singen hat die SBB SBB Re 4/4 II 11139 einen IC von Stuttgart übernommen und wartet nun auf die Abfahrt nach Zürich, daneben steht die ÖBB 1116 087 die den Zug aus Stuttgart nach Singen brachte. 9. Dezember 2017
Stefan Wohlfahrt

Fahrplanwechsel: Schon im Einsatz für den neuen Fahrplanabschnitt ist die ÖBB 1116 für die IC Züge Stuttgart - Singen - (Zürich) und noch im Einsatz der Thurbo GTW 526 723 auf der Strecken Jestetten - Singen, an diesem Samstag vor dem Fahrplanwechsel. Somit konnte die Begegnung der beinen Fahrzeuge wohl nur an diesem Tag festgehalten werden. 

9. Dezember 2017
Fahrplanwechsel: Schon im Einsatz für den neuen Fahrplanabschnitt ist die ÖBB 1116 für die IC Züge Stuttgart - Singen - (Zürich) und noch im Einsatz der Thurbo GTW 526 723 auf der Strecken Jestetten - Singen, an diesem Samstag vor dem Fahrplanwechsel. Somit konnte die Begegnung der beinen Fahrzeuge wohl nur an diesem Tag festgehalten werden. 9. Dezember 2017
Stefan Wohlfahrt

Ein MOB Regionalzug mit zwei  Alpina  Triebwagen ist kurz nach der Haltestelle Châtelard VD auf der Fahrt nach Zweisimmen. 

8. August 2018
Ein MOB Regionalzug mit zwei "Alpina" Triebwagen ist kurz nach der Haltestelle Châtelard VD auf der Fahrt nach Zweisimmen. 8. August 2018
Stefan Wohlfahrt

Die Fotostelle am Lago di Lugano bei Agno wäre genial, würde der dem See entlang führende Fussgängersteg nicht auf stupide Weise die Sicht gegen die FLP abschirmen. 

30. April 2015
Die Fotostelle am Lago di Lugano bei Agno wäre genial, würde der dem See entlang führende Fussgängersteg nicht auf stupide Weise die Sicht gegen die FLP abschirmen. 30. April 2015
Stefan Wohlfahrt

Die beiden BAM MBC Ge 4/4 21 und 22 ziehen bei der vor kurzem neu errichteten Bahnhof und Kreuzungsstelle Chigny (vorher nur eine Haltestelle) einen Kieszug Apples - Gland in Richtung Morges. 

10. April 2017
Die beiden BAM MBC Ge 4/4 21 und 22 ziehen bei der vor kurzem neu errichteten Bahnhof und Kreuzungsstelle Chigny (vorher nur eine Haltestelle) einen Kieszug Apples - Gland in Richtung Morges. 10. April 2017
Stefan Wohlfahrt

GALERIE 3
<<  vorherige Seite  5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 nächste Seite  >>





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.