igschieneschweiz.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Jungfraubahn Lok 11 mit ihren Wagen 17 und 18 auf der Kleinen Scheidegg, 5.August 1975.

(ID 755971)



Jungfraubahn Lok 11 mit ihren Wagen 17 und 18 auf der Kleinen Scheidegg, 5.August 1975. Lok 11 wurde als Zahnrad- und Adhäsionslok HGe2/2 1914 gebaut und zuerst an der Landesausstellung in Bern gezeigt. Sie blieb danach unter Pfandverschluss remisiert bis zur Inbetriebnahme 1924. 1952 wurde sie zur reinen Zahnradlok He2/2 umgebaut. 1966 wurde der Kasten abgebrochen, und seither trägt die  neue  Lok 11 den Kasten der ehemaligen Lok 12. Seit 2017 ist die Lok Denkmal in Interlaken. Von den beiden 1912 gebauten Wagen wurde Nr. 17 1994 als  Eiger Ambassador Express  hergerichtet; seit 2017 ist er - soviel ich weiss - in Zweilütschinen remisiert. Wagen 18 wurde 2001 abgebrochen.

Jungfraubahn Lok 11 mit ihren Wagen 17 und 18 auf der Kleinen Scheidegg, 5.August 1975. Lok 11 wurde als Zahnrad- und Adhäsionslok HGe2/2 1914 gebaut und zuerst an der Landesausstellung in Bern gezeigt. Sie blieb danach unter Pfandverschluss remisiert bis zur Inbetriebnahme 1924. 1952 wurde sie zur reinen Zahnradlok He2/2 umgebaut. 1966 wurde der Kasten abgebrochen, und seither trägt die "neue" Lok 11 den Kasten der ehemaligen Lok 12. Seit 2017 ist die Lok Denkmal in Interlaken. Von den beiden 1912 gebauten Wagen wurde Nr. 17 1994 als "Eiger Ambassador Express" hergerichtet; seit 2017 ist er - soviel ich weiss - in Zweilütschinen remisiert. Wagen 18 wurde 2001 abgebrochen.

Peter Ackermann 10.11.2021, 88 Aufrufe, 1 Kommentar

1 Kommentar, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Stefan Wohlfahrt 13.11.2021 15:55

Hallo Peter,
der wunderschöne Zug mit den zwei Wagen bittet etwa 60 Sitzplätze - wenn man bedenkt was heute an Menschenmassen auf das Junfraujoch transportiert wird...
einen lieben Gruss
Stefan

Jungfraubahn, Rowan-Komposition mit Lok 6: Die Lok mit einem Schild  007-Spezial  auf der Kleinen Scheidegg, 30.März 1970
Jungfraubahn, Rowan-Komposition mit Lok 6: Die Lok mit einem Schild "007-Spezial" auf der Kleinen Scheidegg, 30.März 1970
Peter Ackermann

Jungfraubahn, Rowan-Komposition mit Lok 6: Die Lok steht heute in einem tschechischen Zahnradbahnmuseum. Zur Lok gehören der Rowan-Wagen 22 (gebaut 1951 als Reservewagen), der nur ein hinteres Drehgestellt besitzt, und der Zweiachswagen 21 (gebaut 1925). Ursprünglich fuhr Lok 6 mit den Wagen 11 und 12 (ausgebrannt 1968). Bild vom 31.Mai 1982
Jungfraubahn, Rowan-Komposition mit Lok 6: Die Lok steht heute in einem tschechischen Zahnradbahnmuseum. Zur Lok gehören der Rowan-Wagen 22 (gebaut 1951 als Reservewagen), der nur ein hinteres Drehgestellt besitzt, und der Zweiachswagen 21 (gebaut 1925). Ursprünglich fuhr Lok 6 mit den Wagen 11 und 12 (ausgebrannt 1968). Bild vom 31.Mai 1982
Peter Ackermann

Jungfraubahn, Rowan-Komposition mit Lok 6 und ihren Wagen 22 und 21 beim Aufstieg in Fallboden, mit Blick ins Grindelwaldner Tal. 5.August 1975
Jungfraubahn, Rowan-Komposition mit Lok 6 und ihren Wagen 22 und 21 beim Aufstieg in Fallboden, mit Blick ins Grindelwaldner Tal. 5.August 1975
Peter Ackermann

Jungfraubahn, Lok 6, die zweitletzte Rowan-Komposition: Die Konstruktion der Lok begann 1903; sie kam 1906 in Dienst. In den 1950er Jahren mehrmals umgebaut, dann als einzige Rowan-Lok auf 50 Hz Betrieb umgestellt. 1964 an die neue Fahrdrahtspannung angepasst (zuerst 650 Volt/40 Hz, dann 1960: 650 V/50 Hz, 1965: 1125 V/50 Hz). 1968 ausgebrannt und neu aufgebaut. Nach 1998 remisiert. Letzte Fahrt im Oktober 2007. Seit 2017 im Zahnradbahnmuseum Kořenov in Tschechien aufgestellt, zusammen mit ihren Wagen 22 und 21. Bild: Kleine Scheidegg, 30.März 1970
Jungfraubahn, Lok 6, die zweitletzte Rowan-Komposition: Die Konstruktion der Lok begann 1903; sie kam 1906 in Dienst. In den 1950er Jahren mehrmals umgebaut, dann als einzige Rowan-Lok auf 50 Hz Betrieb umgestellt. 1964 an die neue Fahrdrahtspannung angepasst (zuerst 650 Volt/40 Hz, dann 1960: 650 V/50 Hz, 1965: 1125 V/50 Hz). 1968 ausgebrannt und neu aufgebaut. Nach 1998 remisiert. Letzte Fahrt im Oktober 2007. Seit 2017 im Zahnradbahnmuseum Kořenov in Tschechien aufgestellt, zusammen mit ihren Wagen 22 und 21. Bild: Kleine Scheidegg, 30.März 1970
Peter Ackermann






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.