igschieneschweiz.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Frankreich

426 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Coni'Fer

Einen 55-PS Locotracteur Deutz gibt es bei Coni'Fer auch noch. Leider hatte ich nicht mehr über den in Erfahrung gebracht. Les Hôpitaux-Neufs, Juli 2022.
Coni'Fer Einen 55-PS Locotracteur Deutz gibt es bei Coni'Fer auch noch. Leider hatte ich nicht mehr über den in Erfahrung gebracht. Les Hôpitaux-Neufs, Juli 2022.
Olli

Noch ein interessantes Fahrzeug bei der Coni'Fer: die Kö 4628. 1934 von BMAG gebaut und 1994 von der DB ausrangiert, kam diese Kleinlok zur Coni'Fer und wurde in Les Hôpitaux-Neufs fotografiert. 

16. Juli 2019
Noch ein interessantes Fahrzeug bei der Coni'Fer: die Kö 4628. 1934 von BMAG gebaut und 1994 von der DB ausrangiert, kam diese Kleinlok zur Coni'Fer und wurde in Les Hôpitaux-Neufs fotografiert. 16. Juli 2019
Stefan Wohlfahrt

Coni'Fer

Nachdem Peter treffend bemerkte, nur Schweizer Rollmaterial, habe ich mal nach dem Gegenteil gesucht, nur wenige der vielen Wagen und Loks stammen nicht aus der Schweiz. Hier ein 4-achsiger Flachwagen mit der Nummer xx 87 393-6 643-1. Demnach ein französischer Wagen neuerer Bauart. Chapelle Mijoux, Juli 2022.
Coni'Fer Nachdem Peter treffend bemerkte, nur Schweizer Rollmaterial, habe ich mal nach dem Gegenteil gesucht, nur wenige der vielen Wagen und Loks stammen nicht aus der Schweiz. Hier ein 4-achsiger Flachwagen mit der Nummer xx 87 393-6 643-1. Demnach ein französischer Wagen neuerer Bauart. Chapelle Mijoux, Juli 2022.
Olli

Coni'Fer

Nachdem Peter treffend bemerkte, nur Schweizer Rollmaterial, habe ich mal nach dem Gegenteil gesucht. Hier ein 4-achsiger Flachwagen unbekannter Herkunft, aber doch recht deutlich der Stil französischer Güterwagen. Chapelle Mijoux, Juli 2022.
Coni'Fer Nachdem Peter treffend bemerkte, nur Schweizer Rollmaterial, habe ich mal nach dem Gegenteil gesucht. Hier ein 4-achsiger Flachwagen unbekannter Herkunft, aber doch recht deutlich der Stil französischer Güterwagen. Chapelle Mijoux, Juli 2022.
Olli

Coni'Fer

Hier ein 4-achsiger gedeckter Güterwagen, der unverkennbar französischer Herkunft ist. Mehr als DE LA GARE DE MANS ist nicht zu lesen. Fontaine Ronde, Juli 2022.
Coni'Fer Hier ein 4-achsiger gedeckter Güterwagen, der unverkennbar französischer Herkunft ist. Mehr als DE LA GARE DE MANS ist nicht zu lesen. Fontaine Ronde, Juli 2022.
Olli

Coni'Fer

Das filigrane Drehgestell des 4-achsigen gedeckten Güterwagen noch einmal genauer betrachtet. Fontaine Ronde, Juli 2022.
Coni'Fer Das filigrane Drehgestell des 4-achsigen gedeckten Güterwagen noch einmal genauer betrachtet. Fontaine Ronde, Juli 2022.
Olli

Coni'Fer

Diesen imposanten französischen Postwagen kenne ich nur aus alten Filmen. Da kann das Graffito noch so aufregend gestaltet sein, der Wagen ist noch beeindruckender. Les Hôpitaux-Neufs, Juli 2022.
Coni'Fer Diesen imposanten französischen Postwagen kenne ich nur aus alten Filmen. Da kann das Graffito noch so aufregend gestaltet sein, der Wagen ist noch beeindruckender. Les Hôpitaux-Neufs, Juli 2022.
Olli

Coni'Fer

52 8163 ist eine Rekolok der Reichsbahn in der DDR und hat fernab der Heimat ihren neuen Platz gefunden. Les Hôpitaux-Neufs, Juli 2022.
Coni'Fer 52 8163 ist eine Rekolok der Reichsbahn in der DDR und hat fernab der Heimat ihren neuen Platz gefunden. Les Hôpitaux-Neufs, Juli 2022.
Olli

Coni'Fer

52 8163 ist eine Rekolok der Reichsbahn in der DDR und hat fernab der Heimat ihren neuen Platz gefunden, sie wurde 1943 durch die Nachfolgefirma von Schwarzkopff in Berlin gebaut mit der Fabriknummer 12437. Les Hôpitaux-Neufs, Juli 2022.
Coni'Fer 52 8163 ist eine Rekolok der Reichsbahn in der DDR und hat fernab der Heimat ihren neuen Platz gefunden, sie wurde 1943 durch die Nachfolgefirma von Schwarzkopff in Berlin gebaut mit der Fabriknummer 12437. Les Hôpitaux-Neufs, Juli 2022.
Olli

Ligne des Horlogers.

Wer hätte gedacht, dass man hier bisweilen einen Zug findet. Wenn's nicht angeschrieben wäre... Juni 2022.
Ligne des Horlogers. Wer hätte gedacht, dass man hier bisweilen einen Zug findet. Wenn's nicht angeschrieben wäre... Juni 2022.
Olli

Ligne des Horlogers.

X 76679/80 bei Anfahrt auf Gilley. Gleich hat er den Anstieg aus dem Doubs-Tal geschafft. Juni 2022.

Etwa auf Höhe vom Zug zweigte die Strecke nach Pontarlier ab, auf dieser Strecke wurde einst die bekanntest Version des Films Mord im Orientexpress gedreht. Die Strecke ist mittlerweile stillgelegt und die Gleise sind offenbar abgebaut.
Ligne des Horlogers. X 76679/80 bei Anfahrt auf Gilley. Gleich hat er den Anstieg aus dem Doubs-Tal geschafft. Juni 2022. Etwa auf Höhe vom Zug zweigte die Strecke nach Pontarlier ab, auf dieser Strecke wurde einst die bekanntest Version des Films Mord im Orientexpress gedreht. Die Strecke ist mittlerweile stillgelegt und die Gleise sind offenbar abgebaut.
Olli

Ligne des Horlogers.

X 76679/80 bei Anfahrt auf Gilley. Juni 2022.
Ligne des Horlogers. X 76679/80 bei Anfahrt auf Gilley. Juni 2022.
Olli

Ligne des Horlogers.

X 76679/80 bei Anfahrt auf Gilley. Juni 2022.
Ligne des Horlogers. X 76679/80 bei Anfahrt auf Gilley. Juni 2022.
Olli

Ligne des Horlogers.

X 76679/80 bei Anfahrt auf Gilley. Juni 2022.
Ligne des Horlogers. X 76679/80 bei Anfahrt auf Gilley. Juni 2022.
Olli

Ligne des Horlogers.

X 76679/80 verlässt Gilley, um die letzten Meter zum 896 m hohen Tunnel am Col de Tonet zu erklimmen. Juni 2022.
Ligne des Horlogers. X 76679/80 verlässt Gilley, um die letzten Meter zum 896 m hohen Tunnel am Col de Tonet zu erklimmen. Juni 2022.
Olli

Ligne des Horlogers.

Der Bahnhof von Gilley, Juni 2022.
Ligne des Horlogers. Der Bahnhof von Gilley, Juni 2022.
Olli

Ligne des Horlogers.

Ab Gilley wird wieder auf alten Gleisen gefahren, mit Schienenstössen und uralten Holzschwellen. Juni 2022.
Ligne des Horlogers. Ab Gilley wird wieder auf alten Gleisen gefahren, mit Schienenstössen und uralten Holzschwellen. Juni 2022.
Olli

Ligne des Horlogers.

Vom Col de Tonet kommt ein unbekannt gebliebener X 76500 herunter gefahren. Die Schienenstösse kündigen den Zug lange vorher an. Das eigentlich unspektakuläre Bild zeigt einen Blick in die Jurahochebenen, die der Zug zwischen dem Doubs und Besançon durchfahren muss. Hier keine 40 m unterhalb des Tonet-Tunnels. Im Hintergrund die Wälder um Morteau. Ganz absichtlich ist das Bild jedoch nicht entstanden, der Zug kam unerwartet aus der anderen Richtung. Gilley 2022.
Ligne des Horlogers. Vom Col de Tonet kommt ein unbekannt gebliebener X 76500 herunter gefahren. Die Schienenstösse kündigen den Zug lange vorher an. Das eigentlich unspektakuläre Bild zeigt einen Blick in die Jurahochebenen, die der Zug zwischen dem Doubs und Besançon durchfahren muss. Hier keine 40 m unterhalb des Tonet-Tunnels. Im Hintergrund die Wälder um Morteau. Ganz absichtlich ist das Bild jedoch nicht entstanden, der Zug kam unerwartet aus der anderen Richtung. Gilley 2022.
Olli

Ligne des Horlogers.

Der nach langer Vollsperrung mittlerweile sauber wiederhergestellte Streckenteil entlang des Doubs. Pont de Roche, Juni 2022.
Ligne des Horlogers. Der nach langer Vollsperrung mittlerweile sauber wiederhergestellte Streckenteil entlang des Doubs. Pont de Roche, Juni 2022.
Olli

Ligne des Horlogers.

Der nach langer Vollsperrung mittlerweile sauber wiederhergestellte Streckenteil entlang des Doubs. Hier mit Zug X 76667/68 und Blick in Richtung Montlebon und Morteau. Pont de Roche, Juni 2022.
Ligne des Horlogers. Der nach langer Vollsperrung mittlerweile sauber wiederhergestellte Streckenteil entlang des Doubs. Hier mit Zug X 76667/68 und Blick in Richtung Montlebon und Morteau. Pont de Roche, Juni 2022.
Olli

Ligne des Horlogers.

Der nach langer Vollsperrung mittlerweile sauber wiederhergestellte Streckenteil entlang des Doubs. Hier mit Zug X 76667/68, aber schon im Schatten. Pont de Roche, Juni 2022.
Ligne des Horlogers. Der nach langer Vollsperrung mittlerweile sauber wiederhergestellte Streckenteil entlang des Doubs. Hier mit Zug X 76667/68, aber schon im Schatten. Pont de Roche, Juni 2022.
Olli

Ein TMR Beh 4/8 erreicht als Regionalzug von Martingy den Bahnhof von Vallorcine, während unter dem Bahnsteigdach im Schatten der TMR/SNCF BDeh 4/8 21 als Anschlusszug nach St-Germain-les Bains-le-Fayette steht. 

1. August 2022
Ein TMR Beh 4/8 erreicht als Regionalzug von Martingy den Bahnhof von Vallorcine, während unter dem Bahnsteigdach im Schatten der TMR/SNCF BDeh 4/8 21 als Anschlusszug nach St-Germain-les Bains-le-Fayette steht. 1. August 2022
Stefan Wohlfahrt

Der TMR/SNCF BDeh 4/8 21 verlässt Vallorcine in Richtung St-Gervais-les Bains-le-Fayette, während im Hintergrund ein TMR Beh 4/8 zur Abfahrt nach Martginy bereit steht.

1. August 2022
Der TMR/SNCF BDeh 4/8 21 verlässt Vallorcine in Richtung St-Gervais-les Bains-le-Fayette, während im Hintergrund ein TMR Beh 4/8 zur Abfahrt nach Martginy bereit steht. 1. August 2022
Stefan Wohlfahrt

Ein Blick auf die Bahnbrücke über die Morge in St-Gingolph. Auf Schild rechts im Bild verkündet, falls einmal ein Zug kommen sollte,  ARRET  womit wohl die Haltestelle St-Gingolph (Suisse) gemeint ist.
Ich stehe auf eine schmalen Brücke mitten teils in Frankreich, teils in der Schweiz, die lange Zeit der einzige Übergang über die Morge auf dem Weg zwischen Bouveret und Evian bot. 

30. Juli 2022
Ein Blick auf die Bahnbrücke über die Morge in St-Gingolph. Auf Schild rechts im Bild verkündet, falls einmal ein Zug kommen sollte, "ARRET" womit wohl die Haltestelle St-Gingolph (Suisse) gemeint ist. Ich stehe auf eine schmalen Brücke mitten teils in Frankreich, teils in der Schweiz, die lange Zeit der einzige Übergang über die Morge auf dem Weg zwischen Bouveret und Evian bot. 30. Juli 2022
Stefan Wohlfahrt

GALERIE 3
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.