igschieneschweiz.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Kurz nach 10 Uhr versperren die mächtigen Berge der Jungfrauregion der Sonne noch den Weg zur Station Wengeneralp.

(ID 374343)



Kurz nach 10 Uhr versperren die mächtigen Berge der Jungfrauregion der Sonne noch den Weg zur Station Wengeneralp. Ein WAB Zug mit dem schiebenden BDeh 4/4 wartet auf die Kreuzungszüge.
9. Okt. 2014

Kurz nach 10 Uhr versperren die mächtigen Berge der Jungfrauregion der Sonne noch den Weg zur Station Wengeneralp. Ein WAB Zug mit dem schiebenden BDeh 4/4 wartet auf die Kreuzungszüge.
9. Okt. 2014

Stefan Wohlfahrt 11.10.2014, 209 Aufrufe, 1 Kommentar

EXIF: SONY SLT-A37, Datum 2014:10:09 09:37:54, Belichtungsdauer: 0.002 s (1/640) (1/640), Blende: f/4.5, ISO200, Brennweite: 24.00 (240/10)

1 Kommentar, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Horst Lüdicke 12.10.2014 19:22

Hallo Stefan,
die etwas düstere Stimmung und die sich fast bedrohlich hinter dem Triebwagen aufbauenden Felswände machen den besonderen Reiz dieses Bildes aus.
Gruß Horst

Im ersten  Morgenrot auf den Bergen fährt Komposition 116 ins noch dunkle Lauterbrunnental hinunter. 13.Januar 2018
Im ersten Morgenrot auf den Bergen fährt Komposition 116 ins noch dunkle Lauterbrunnental hinunter. 13.Januar 2018
Peter Ackermann

Hier noch ein Nachschuss auf die Lok 52 (1909) im Sommer 1961, noch mit dem ursprünglichen ausrollbaren Pantographen. Wengernalp.
Hier noch ein Nachschuss auf die Lok 52 (1909) im Sommer 1961, noch mit dem ursprünglichen ausrollbaren Pantographen. Wengernalp.
Peter Ackermann

Der Wengernalpbahn Gelenksteuerwagen 251 zwischen Wengen und Allmend. 29.April 2017
Der Wengernalpbahn Gelenksteuerwagen 251 zwischen Wengen und Allmend. 29.April 2017
Peter Ackermann






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.