igschieneschweiz.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Im Mai 1981 ist eine Re 4/4 II mit dem TEE "Lemano" Geneve-Milano bei Villeneuve unterwegs

(ID 361705)



Im Mai 1981 ist eine Re 4/4 II mit dem TEE  Lemano  Geneve-Milano bei Villeneuve unterwegs

Im Mai 1981 ist eine Re 4/4 II mit dem TEE "Lemano" Geneve-Milano bei Villeneuve unterwegs

Horst Lüdicke 23.08.2014, 543 Aufrufe, 3 Kommentare

3 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Stefan Wohlfahrt 23.08.2014 20:49

Wunderschön!
einen lieben Gruss
Stefan

Horst Lüdicke 24.08.2014 14:22

Vielen Dank für Deinen Kommentar (und dem Hinweis zum Aufnahmeort), Stefan!
Gruß Horst

Stefan Wohlfahrt 24.08.2014 16:58

Hallo Horst, wenn ich richtig informiert bin, haben die sehr komfortablen FS TEE Wagen die Alpennordseite nur im "TEE Mediolanum" ( Milano - Innsbruck - München) und im hier zu sehenden "TEE Lemano" Milano - Genève erreicht.
einen lieben Gruss
Stefan

Die SBB Cargo Re 484 016-1(91 85 4484 016-1 CH-SBBC), ex E 484.016 SR, eine TRAXX F140 MS, geschleppt am Haken der SBB Cargo Re 421 371-6 (91 85 4421 371-6 CH-SBBC), ex Re 4/4 II 11371, mit Werbung Zürich – München 6 x täglich in 3,5 Stunden, erreichen am 30.03.2021 Rudersdorf (Kr. Siegen) und haben nun ermal Hp 0, bevor es in Richtung Siegen weitergeht. 

Eine SBB Cargo Re 484 wie die 016-1 kann man eigentlich Deutschland nur mit viel Glück sehen, denn sie haben nur die Zulassungen für die Schweiz und Italien. Sie haben keinen Stromabnehmer mit breiterer Wippe gemäß deutscher Vorschrift, auch die die deutsche Zugsicherung Indusi fehlt ihnen. Der Lz war auf dem Weg nach Krefeld.

Lebensläufe:
Die Re 421 371-6 wurde 1983 von der SLM Winterthur (Elektrik BBC/ SAAS) unter der Fabriknummer 5235 gebaut und als Re 4/4 II 11371 an die SBB geliefert. Im Jahr 2002 erfolgte der Umbau zur Re 421 für die SBB Cargo (Einsatz auch in Deutschland). Die zugelassene Höchstgeschwindigkeit für die Schweiz beträgt 140 km/h und für Deutschland 120 km/h.

Die Re 484 016-1 eine Bombardier TRAXX F140 MS wurde 2004 von Bombardier in Kassel unter der Fabriknummer 34009 gebaut und an die SBB Cargo AG, als E 484.016 SR geliefert.
Die SBB Cargo Re 484 016-1(91 85 4484 016-1 CH-SBBC), ex E 484.016 SR, eine TRAXX F140 MS, geschleppt am Haken der SBB Cargo Re 421 371-6 (91 85 4421 371-6 CH-SBBC), ex Re 4/4 II 11371, mit Werbung Zürich – München 6 x täglich in 3,5 Stunden, erreichen am 30.03.2021 Rudersdorf (Kr. Siegen) und haben nun ermal Hp 0, bevor es in Richtung Siegen weitergeht. Eine SBB Cargo Re 484 wie die 016-1 kann man eigentlich Deutschland nur mit viel Glück sehen, denn sie haben nur die Zulassungen für die Schweiz und Italien. Sie haben keinen Stromabnehmer mit breiterer Wippe gemäß deutscher Vorschrift, auch die die deutsche Zugsicherung Indusi fehlt ihnen. Der Lz war auf dem Weg nach Krefeld. Lebensläufe: Die Re 421 371-6 wurde 1983 von der SLM Winterthur (Elektrik BBC/ SAAS) unter der Fabriknummer 5235 gebaut und als Re 4/4 II 11371 an die SBB geliefert. Im Jahr 2002 erfolgte der Umbau zur Re 421 für die SBB Cargo (Einsatz auch in Deutschland). Die zugelassene Höchstgeschwindigkeit für die Schweiz beträgt 140 km/h und für Deutschland 120 km/h. Die Re 484 016-1 eine Bombardier TRAXX F140 MS wurde 2004 von Bombardier in Kassel unter der Fabriknummer 34009 gebaut und an die SBB Cargo AG, als E 484.016 SR geliefert.
Armin Schwarz

Der Bahnsteig zu kurz, das Objektiv auch und so gibt es nur ein  mässiges  Bild der SBB Re 4/4 II 11161 in Grün vor ihrem IR Neuchâtel - Lausanne, die auf den Abstellgleisen auf den Werktag warten.

Sonntag, den 6. Juni 2021
Der Bahnsteig zu kurz, das Objektiv auch und so gibt es nur ein "mässiges" Bild der SBB Re 4/4 II 11161 in Grün vor ihrem IR Neuchâtel - Lausanne, die auf den Abstellgleisen auf den Werktag warten. Sonntag, den 6. Juni 2021
Stefan Wohlfahrt

Le Locle - Le Locle-Col-des-Roches: Heute fahren keine planmässigen SBB-Züge mehr zum Talboden nach Col-des-Roches hinunter. Bloss einige ganz wenige SNCF-Triebwagen Richtung Morteau und Besançon kommen hier vorbei, und auch das jetzt nicht mehr (Streckensperrung 1.März - 31.Oktober 2021). Im Tunnel durch den im Hintergrund sichtbaren Berg liegt die schweizerisch/französische Landesgrenze. Im Bild steht die SBB-Komposition mit Lok 11249 und den beiden Zweitklasswagen 20-34 369 und 20-34 138 in Le Locle Col-des-Roches. 20.April 1995
Le Locle - Le Locle-Col-des-Roches: Heute fahren keine planmässigen SBB-Züge mehr zum Talboden nach Col-des-Roches hinunter. Bloss einige ganz wenige SNCF-Triebwagen Richtung Morteau und Besançon kommen hier vorbei, und auch das jetzt nicht mehr (Streckensperrung 1.März - 31.Oktober 2021). Im Tunnel durch den im Hintergrund sichtbaren Berg liegt die schweizerisch/französische Landesgrenze. Im Bild steht die SBB-Komposition mit Lok 11249 und den beiden Zweitklasswagen 20-34 369 und 20-34 138 in Le Locle Col-des-Roches. 20.April 1995
Peter Ackermann

Le Locle - Le Locle-Col-des-Roches: Lok 11249, die ihren Zug von Le Locle oben zum Talboden Col-des-Roches heruntergebracht hat. 20.April 1995
Le Locle - Le Locle-Col-des-Roches: Lok 11249, die ihren Zug von Le Locle oben zum Talboden Col-des-Roches heruntergebracht hat. 20.April 1995
Peter Ackermann






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.