igschieneschweiz.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Die RB-Linie 35 von Mönchengladbach nach Gelsenkirchen wird von Abellio-Flirt 3 bedient, hier fährt am 23.04.2021 ET 25 2201 vor der Kulisse der Bayerwerke in Krefeld-Uerdingen in

(ID 733953)



Die RB-Linie 35 von Mönchengladbach nach Gelsenkirchen wird von Abellio-Flirt 3 bedient, hier fährt am 23.04.2021 ET 25 2201 vor der Kulisse der Bayerwerke in Krefeld-Uerdingen in Hohenbudberg Chempark ein. Obwohl die Züge der RB komplett auf deutschem Gebiet verkehren, erfolgen die Stationsansagen auch in niederländisch (Abellio Deutschland ist ein Tochterunternehmen der Abellio Transport Holding B.V., die sich im Besitz der Nederlandse Spoorwegen).

Die RB-Linie 35 von Mönchengladbach nach Gelsenkirchen wird von Abellio-Flirt 3 bedient, hier fährt am 23.04.2021 ET 25 2201 vor der Kulisse der Bayerwerke in Krefeld-Uerdingen in Hohenbudberg Chempark ein. Obwohl die Züge der RB komplett auf deutschem Gebiet verkehren, erfolgen die Stationsansagen auch in niederländisch (Abellio Deutschland ist ein Tochterunternehmen der Abellio Transport Holding B.V., die sich im Besitz der Nederlandse Spoorwegen).

Horst Lüdicke 27.04.2021, 25 Aufrufe, 2 Kommentare

2 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Peter Ackermann 30.04.2021 21:15

Die Kulisse für einen Flirt ist beeindruckend. Und danke für den interessanten Hinweis auf die Ansage auch in Niederländisch. Grüsse, Peter

Horst Lüdicke 01.05.2021 21:13

Hallo Peter,
danke für Deinen Kommentar. Obwohl das Rhein-Ruhr-Gebiet stark industrialisiert ist, ist es manchmal gar nicht so einfach, öffentlich zugängliche Stellen zu finden, um Eisenbahn und Industriekulisse zusammen bildlich festzuhalten. Vielleicht hängen die Durchsagen auf Niederländisch damit zusammen, dass die Triebwagen auch auf der Verbindung von Düsseldorf nach Arnhem eingesetzt werden und die bedient auch einige Stationen im Nachbarland.
Viele Grüße aus Neuss nach Bern Horst

Der sechsteilige Stadler FLIRT 3 (BR 1430) – ET 6.05 der nordbahn (NBE nordbahn Eisenbahngesellschaft mbH & Co. KG) fährt am 16.06.2015, als RB 71 (Wirst – Elmshorn – Pinneberg - Hamburg-Altona), in den Zielbahnhof Hamburg-Altona ein 

Der FLIRT wurde 2014 von der Stadler Pankow GmbH in Berlin unter den Fabriknummern 40082 bis 40083 gebaut.  Diese Triebzüge sind Eigentum der BeNEX Deutschland GmbH in Hamburg und sind an die nordbahn vermietet. Es sind 7 fünfteilige und 8 sechsteilige Niederflurtriebzüge vom Typ FLIRT 3 für die nordbahn im Einsatz.

Der FLIRT verfügt über eine hohe Antriebsleistung und eine maximale Geschwindigkeit von 160 km/h. Der helle, freundliche Fahrgastbereich ist barrierefrei und bietet individuelle Gestaltungsmöglichkeiten.

Technische Daten:
Spurweite: 1.435 mm (Normalspur)
Achsanordnung: Bo’ + 2’ + 2’ + 2’ + 2’ + 2’ + Bo’
Länge über Kupplung: 106.900 mm
Fahrzeugbreite:  2.880 mm
Fahrzeughöhe: 4.120 mm
Fußbodenhöhe Niederflur: 780 mm
Fußbodenhöhe Hochflur: 1.200 mm 
Einstiegsbreite: 1.300 mm
Längsdruckkraft: 1.500 kN
Sitzplätze: 320 (1. Klasse: 24 / 2. Klasse: 296)
Stehplätze (4 Pers./m²): 330
Dienstgewicht: 179 t
Drehgestellachsstand Motordrehgestell: 2.500 mm
Drehgestellachsstand Laufdrehgestell: 2.700 mm
Triebraddurchmesser: 920 (neu) / 850 mm (abgenutzt) Laufraddurchmesser: 760 (neu) / 690 mm (abgenutzt) 
Antrieb: 4 x 500 kW Nennleistung 
Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h
Mittlere Anfahrbeschleunigung bis 50 km/h: ca. 0,8 m/s²
Der sechsteilige Stadler FLIRT 3 (BR 1430) – ET 6.05 der nordbahn (NBE nordbahn Eisenbahngesellschaft mbH & Co. KG) fährt am 16.06.2015, als RB 71 (Wirst – Elmshorn – Pinneberg - Hamburg-Altona), in den Zielbahnhof Hamburg-Altona ein Der FLIRT wurde 2014 von der Stadler Pankow GmbH in Berlin unter den Fabriknummern 40082 bis 40083 gebaut. Diese Triebzüge sind Eigentum der BeNEX Deutschland GmbH in Hamburg und sind an die nordbahn vermietet. Es sind 7 fünfteilige und 8 sechsteilige Niederflurtriebzüge vom Typ FLIRT 3 für die nordbahn im Einsatz. Der FLIRT verfügt über eine hohe Antriebsleistung und eine maximale Geschwindigkeit von 160 km/h. Der helle, freundliche Fahrgastbereich ist barrierefrei und bietet individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. Technische Daten: Spurweite: 1.435 mm (Normalspur) Achsanordnung: Bo’ + 2’ + 2’ + 2’ + 2’ + 2’ + Bo’ Länge über Kupplung: 106.900 mm Fahrzeugbreite: 2.880 mm Fahrzeughöhe: 4.120 mm Fußbodenhöhe Niederflur: 780 mm Fußbodenhöhe Hochflur: 1.200 mm Einstiegsbreite: 1.300 mm Längsdruckkraft: 1.500 kN Sitzplätze: 320 (1. Klasse: 24 / 2. Klasse: 296) Stehplätze (4 Pers./m²): 330 Dienstgewicht: 179 t Drehgestellachsstand Motordrehgestell: 2.500 mm Drehgestellachsstand Laufdrehgestell: 2.700 mm Triebraddurchmesser: 920 (neu) / 850 mm (abgenutzt) Laufraddurchmesser: 760 (neu) / 690 mm (abgenutzt) Antrieb: 4 x 500 kW Nennleistung Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h Mittlere Anfahrbeschleunigung bis 50 km/h: ca. 0,8 m/s²
Armin Schwarz

Der Abellio-3429 004 verlässt am 29.05.2021 Langenberg in Richtung Wuppertal, im Hintergrund die 301 m (links, abgeschnitten) bzw. 170 m (rechts) hohen Sendemasten des Westdeutschen Rundfunks
Der Abellio-3429 004 verlässt am 29.05.2021 Langenberg in Richtung Wuppertal, im Hintergrund die 301 m (links, abgeschnitten) bzw. 170 m (rechts) hohen Sendemasten des Westdeutschen Rundfunks
Horst Lüdicke

Durch die Langenberger Altstadt fährt 3429 001 am 29.05.2021 mit einer S 9 von Wuppertal nach Essen
Durch die Langenberger Altstadt fährt 3429 001 am 29.05.2021 mit einer S 9 von Wuppertal nach Essen
Horst Lüdicke

Nachschuss auf 3429 010, der am 22.06.2021 gerade den Bahnhof Langenberg verlassen hat
Nachschuss auf 3429 010, der am 22.06.2021 gerade den Bahnhof Langenberg verlassen hat
Horst Lüdicke






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.