igschieneschweiz.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Diese Lok gab mir Rätsel auf: Den Blick konzentriert auf Kiefersfelden, vernahm ich hinter mir ein lautes Wummern aus Richtung Kufstein, eine mir unbekannte sechsachsige Lok mit abgesenkten

(ID 706273)



Diese Lok gab mir Rätsel auf: Den Blick konzentriert auf Kiefersfelden, vernahm ich hinter mir ein lautes Wummern aus Richtung Kufstein, eine mir unbekannte sechsachsige Lok mit abgesenkten Stromabnehmern passierte am anderen Innufer am 17.07.2020 gerade die österreichisch-deutsche Grenze. Erst nach einer Suche im Netz wurde ich fündig: Es handelte sich um die Stadler-Eurodual-Lök 159 207-0 von ELP.

Diese Lok gab mir Rätsel auf: Den Blick konzentriert auf Kiefersfelden, vernahm ich hinter mir ein lautes Wummern aus Richtung Kufstein, eine mir unbekannte sechsachsige Lok mit abgesenkten Stromabnehmern passierte am anderen Innufer am 17.07.2020 gerade die österreichisch-deutsche Grenze. Erst nach einer Suche im Netz wurde ich fündig: Es handelte sich um die Stadler-Eurodual-Lök 159 207-0 von ELP.

Horst Lüdicke 23.07.2020, 18 Aufrufe, 3 Kommentare

3 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Peter Ackermann 24.07.2020 20:37

Ein interessantes Bildpaar! Liebe Grüsse, Peter

Olli 26.07.2020 18:16

Wow... nachdem ich ihr vor eineinhalb Jahren im Schwarzwald umsonst nachgejagt bin, freut es mich, dass Du hier einen Volltreffer gelandet hast! Sehr schön. Und die kleine Mastenkunde ist auch ganz nett...

Wer übrigens genau hinschaut, sieht, dass die Oberleitung nicht angezapft wird. Da hat man wohl wirklich getestet. Angeblich soll aber auch das Zuschalten des Dieselmotors als Boost zur Leistungssteigerung möglich sein. Mit Panto und Diesel wäre also auch im Bereich des Möglichen...
Gruss, Olli

Horst Lüdicke 27.07.2020 09:41

Danke für Eure netten Kommentare, Peter und Olli!
@ Olli: Die 159 hatte ich überhaupt nicht auf dem Schirm. Mit 6 Achsen und über 23 m Länge ist sie schon eine imponierende Erscheinung. Und die Dieselleistung von 2.800 kW ist für die Beförderung eines solchen Zuges natürlich auch völlig ausreichend. Mich hätte trotzdem schon interessiert, warum sie auf dieser Strecke mit Diesel unterwegs war. Übrigens habe ich bei der Durchsicht meiner Fotos in der Vergrößerung erkennen können, dass auch ein Lokomotion-186-Doppel und eine 189 von MRCE die Grenze mit abgesenkten Stromabnehmern passierten. Vor Ort vom gegenüberliegenden Ufer aus hatte ich das gar nicht bemerkt.
Gruß Horst

An den Oberleitungsmasten erkennt man, dass die Stadler-Eurodual-Lok 159 207-0 vom vorherigen Bild auf ihrer Fahrt von Kufstein in Richtung Norden inzwischen die Grenze passiert hat (Kiefersfelden 17.07.2020)
An den Oberleitungsmasten erkennt man, dass die Stadler-Eurodual-Lok 159 207-0 vom vorherigen Bild auf ihrer Fahrt von Kufstein in Richtung Norden inzwischen die Grenze passiert hat (Kiefersfelden 17.07.2020)
Horst Lüdicke

An den Oberleitungsmasten erkennt man, dass die Stadler-Eurodual-Lok 159 207-0 vom vorherigen Bild auf ihrer Fahrt von Kufstein in Richtung Norden inzwischen die Grenze passiert hat (Kiefersfelden 17.07.2020)
An den Oberleitungsmasten erkennt man, dass die Stadler-Eurodual-Lok 159 207-0 vom vorherigen Bild auf ihrer Fahrt von Kufstein in Richtung Norden inzwischen die Grenze passiert hat (Kiefersfelden 17.07.2020)
Horst Lüdicke






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.