igschieneschweiz.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Chambrelien Fotos

9 Bilder
Der transN RABe 527 331 erreicht die Spitzkehr-Station Chambrelien. 

13. Aug. 2019
Der transN RABe 527 331 erreicht die Spitzkehr-Station Chambrelien. 13. Aug. 2019
Stefan Wohlfahrt

Die BLS Re 465 004  Kambly  mit ihrem RE 3910 Bern - La Chaux-de-Fonds beim Fahrtrichtungswechsel in der Spitzkehre von Chambrelien. 

13. August 2019
Die BLS Re 465 004 "Kambly" mit ihrem RE 3910 Bern - La Chaux-de-Fonds beim Fahrtrichtungswechsel in der Spitzkehre von Chambrelien. 13. August 2019
Stefan Wohlfahrt

Die BLS Re 465 004  Kambly  mit ihrem RE 3910 Bern - La Chaux-de-Fonds beim Fahrtrichtungswechsel in der Spitzkehre von Chambrelien.

13. August 2019
Die BLS Re 465 004 "Kambly" mit ihrem RE 3910 Bern - La Chaux-de-Fonds beim Fahrtrichtungswechsel in der Spitzkehre von Chambrelien. 13. August 2019
Stefan Wohlfahrt

In der Spitzkehre von Chambrelien. In der Re 465 005-7 wartet bereits ein zweiter Lokführer auf den Richtungswechsel. Im Hintergrund zeigt sich der markante Felsen, der das tief eingeschnittene Val Travers (mit weiterer, eigener Bahnlinie) vom Neuenburger See trennt. Juni 2016.
In der Spitzkehre von Chambrelien. In der Re 465 005-7 wartet bereits ein zweiter Lokführer auf den Richtungswechsel. Im Hintergrund zeigt sich der markante Felsen, der das tief eingeschnittene Val Travers (mit weiterer, eigener Bahnlinie) vom Neuenburger See trennt. Juni 2016.
Olli

In der Spitzkehre von Chambrelien, die billige Ausführung um Höhe zu gewinnen, denn nach La-Chaux-de-Fonds geht es heftig bergauf. Die Höhendifferenz entspricht der Gotthardnordrampe, die Steigung ist mit 31°/oo noch etwas steiler. Der EW III-Pendelzug fährt nach dem Richtungswechsel weiter bergab nach Neuenburg. Juli 2016.
In der Spitzkehre von Chambrelien, die billige Ausführung um Höhe zu gewinnen, denn nach La-Chaux-de-Fonds geht es heftig bergauf. Die Höhendifferenz entspricht der Gotthardnordrampe, die Steigung ist mit 31°/oo noch etwas steiler. Der EW III-Pendelzug fährt nach dem Richtungswechsel weiter bergab nach Neuenburg. Juli 2016.
Olli

Ein SBB Flirt erreicht als RE 3964 Chambrelien und wird nach kurzem Aufenthalt in die Gegenrichtung nach Le Locle weiterfahren.
18. März 2016
Ein SBB Flirt erreicht als RE 3964 Chambrelien und wird nach kurzem Aufenthalt in die Gegenrichtung nach Le Locle weiterfahren. 18. März 2016
Stefan Wohlfahrt

Während man in den Alpen und im Schwarzwald bei nötiger Streckenverlängerungen zur Überwindung von Steigungen Kehrtunnel baute, grif man im Jura hin und wieder auf die günstiger Variante von Spitzkehren zurück. Hier als Beispiel der Bahnhof Chambrelien an der Strecke Neuchatel - La Chaux de Fonds.
Ein tansN Flirt verlässt den Bahnhof Richtung La Chaux de Fonds.
18. März 2016
Während man in den Alpen und im Schwarzwald bei nötiger Streckenverlängerungen zur Überwindung von Steigungen Kehrtunnel baute, grif man im Jura hin und wieder auf die günstiger Variante von Spitzkehren zurück. Hier als Beispiel der Bahnhof Chambrelien an der Strecke Neuchatel - La Chaux de Fonds. Ein tansN Flirt verlässt den Bahnhof Richtung La Chaux de Fonds. 18. März 2016
Stefan Wohlfahrt

Während man in den Alpen und im Schwarzwald bei nötiger Streckenverlängerungen zur Überwindung von Steigungen Kehrtunnel baute, grif man im Jura hin und wieder auf die günstiger Variante von Spitzkehren zurück. Hier als Beispiel der Bahnhof Chambrelien an der Strecke Neuchatel - La Chaux de Fonds. Die BLS Re 465 001-6 ist mit ihrem RE La Chaux de Fonds - Bern in Chambrelien eingtroffen.
18. März 2016
Während man in den Alpen und im Schwarzwald bei nötiger Streckenverlängerungen zur Überwindung von Steigungen Kehrtunnel baute, grif man im Jura hin und wieder auf die günstiger Variante von Spitzkehren zurück. Hier als Beispiel der Bahnhof Chambrelien an der Strecke Neuchatel - La Chaux de Fonds. Die BLS Re 465 001-6 ist mit ihrem RE La Chaux de Fonds - Bern in Chambrelien eingtroffen. 18. März 2016
Stefan Wohlfahrt

Während man in den Alpen und im Schwarzwald bei nötiger Streckenverlängerungen zur Überwindung von Steigungen Kehrtunnel baute, grif man im Jura hin und wieder auf die günstiger Variante von Spitzkehren zurück. Hier als Beispiel der Bahnhof Chambrelien an der Strecke Neuchatel - La Chaux de Fonds. Die BLS Re 465 001-6 verlässt mit ihrem RE La Chaux de Fonds - Bern in Chambrelien Richtung Neuchâtel.
18. März 2016
Während man in den Alpen und im Schwarzwald bei nötiger Streckenverlängerungen zur Überwindung von Steigungen Kehrtunnel baute, grif man im Jura hin und wieder auf die günstiger Variante von Spitzkehren zurück. Hier als Beispiel der Bahnhof Chambrelien an der Strecke Neuchatel - La Chaux de Fonds. Die BLS Re 465 001-6 verlässt mit ihrem RE La Chaux de Fonds - Bern in Chambrelien Richtung Neuchâtel. 18. März 2016
Stefan Wohlfahrt

GALERIE 3





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.