igschieneschweiz.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Bossière (524 müM) Fotos

3 Bilder
Eine SBBB Re 460 mit einem IC 1  auf der Fahrt nach Genève Aéroport bei der Durchfahrt in Bossière.

14. Juli 2020
Eine SBBB Re 460 mit einem IC 1 auf der Fahrt nach Genève Aéroport bei der Durchfahrt in Bossière. 14. Juli 2020
Stefan Wohlfahrt

Noch ist das eine oder andere zu richten und die Wanderwege entlang der Strecke sind nur eingeschränkt begehbar, doch pünktlich wie geplant konnte am Montag, den 27. August der Verkehr auf der Strecke Lausanne Puidoux Chebres wieder aufgenommen werden und der eigen Charme der kleinen Station Bossière mit seinen leicht schiefen Wartehäuschen blieb erhalten. Das Bild zeigt die aus einem Domino-RBDe 560 mit glatter Front bestehende S4 12437 bei der Einfahrt in Bossière.
29. August 2018
Noch ist das eine oder andere zu richten und die Wanderwege entlang der Strecke sind nur eingeschränkt begehbar, doch pünktlich wie geplant konnte am Montag, den 27. August der Verkehr auf der Strecke Lausanne Puidoux Chebres wieder aufgenommen werden und der eigen Charme der kleinen Station Bossière mit seinen leicht schiefen Wartehäuschen blieb erhalten. Das Bild zeigt die aus einem Domino-RBDe 560 mit glatter Front bestehende S4 12437 bei der Einfahrt in Bossière. 29. August 2018
Stefan Wohlfahrt

Ein TEE RAe in seiner vertrauten Umgebung, aber abseits einer seiner ehemaligen Stammstrecken: von Milano nach Paris fuhr der TEE Cisaplino täglich durch die Weinberge des Lavaux, wenn auch gut drei Kilometer weiter südlich auf der Strecke (Simplon) Brig -Lausanne. Durch Bossière, auf der Stecke Lausanne - Bern, hingegen verkehrt vor Jahren der TEE Rheingold ( Genève - Basel - Köln - Amsterdam).
Da ein Geschenk des Himmels (denn aus Bern konnte der TEE ja nicht kommen, Streckensperrung Flamatt) war ich völlig überrascht, den TEE in Bossière vorbeifahren zu sehen und stand an einem eher ungünstigen Fotostandpunkt.
Als ich das letzte Mal ein solchen Zug fotografierte, war der Himmel grau und der Zug auch, damals, als die RABe als Graue Mäuse ihre letzten Fahrten als TGV Anschlusszüge Frasne - Bern absolvierten... 
24. August 2007
Ein TEE RAe in seiner vertrauten Umgebung, aber abseits einer seiner ehemaligen Stammstrecken: von Milano nach Paris fuhr der TEE Cisaplino täglich durch die Weinberge des Lavaux, wenn auch gut drei Kilometer weiter südlich auf der Strecke (Simplon) Brig -Lausanne. Durch Bossière, auf der Stecke Lausanne - Bern, hingegen verkehrt vor Jahren der TEE Rheingold ( Genève - Basel - Köln - Amsterdam). Da ein Geschenk des Himmels (denn aus Bern konnte der TEE ja nicht kommen, Streckensperrung Flamatt) war ich völlig überrascht, den TEE in Bossière vorbeifahren zu sehen und stand an einem eher ungünstigen Fotostandpunkt. Als ich das letzte Mal ein solchen Zug fotografierte, war der Himmel grau und der Zug auch, damals, als die RABe als Graue Mäuse ihre letzten Fahrten als TGV Anschlusszüge Frasne - Bern absolvierten... 24. August 2007
Stefan Wohlfahrt

GALERIE 3





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.