igschieneschweiz.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Die Jungfraubahn Rowan-Komposition 1, wie sie heute im Verkehrshaus Luzern steht.

(ID 757787)



Die Jungfraubahn Rowan-Komposition 1, wie sie heute im Verkehrshaus Luzern steht. Die Ausrangierung erfolgte 1960. Der Kasten der Lok - zumindest die Fensterpartie - ist auffällig anders als im Bild von 1955 in Eigergletscher. Aufnahme 12.Oktober 2021

Die Jungfraubahn Rowan-Komposition 1, wie sie heute im Verkehrshaus Luzern steht. Die Ausrangierung erfolgte 1960. Der Kasten der Lok - zumindest die Fensterpartie - ist auffällig anders als im Bild von 1955 in Eigergletscher. Aufnahme 12.Oktober 2021

Peter Ackermann 24.11.2021, 3 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Jungfraubahn Lok 1 in Eigergletscher, zusammen mit dem Rowan-Wagen 1. Die Lok wurde 1898 abgeliefert und dann vor allem für den Tunnelbau eingesetzt. 1913 erhielt sie einen neuen Kasten. Es heisst, sie hätte 1951 wieder einen neuen Kasten bekommen. Ein Vergleich dieser Photo von 1955 mit dem jetzigen Zustand der Lok als Ausstellungsobjekt im Verkehrshaus Luzern (seit 1960) zeigt aber eine deutlich andere Fensteranordnung als 1955. Interessant an diesem Bild ist der - mit einem langen Aufenthalt verbundene - Güterumschlag in Eigergletscher. Zudem trägt das Personal der Jungfraubahn nicht das bei Schweizerbahnen übliche Dunkel, sondern eine graue Uniform.
Jungfraubahn Lok 1 in Eigergletscher, zusammen mit dem Rowan-Wagen 1. Die Lok wurde 1898 abgeliefert und dann vor allem für den Tunnelbau eingesetzt. 1913 erhielt sie einen neuen Kasten. Es heisst, sie hätte 1951 wieder einen neuen Kasten bekommen. Ein Vergleich dieser Photo von 1955 mit dem jetzigen Zustand der Lok als Ausstellungsobjekt im Verkehrshaus Luzern (seit 1960) zeigt aber eine deutlich andere Fensteranordnung als 1955. Interessant an diesem Bild ist der - mit einem langen Aufenthalt verbundene - Güterumschlag in Eigergletscher. Zudem trägt das Personal der Jungfraubahn nicht das bei Schweizerbahnen übliche Dunkel, sondern eine graue Uniform.
Peter Ackermann

Es gibt viele viel bessere Aufnahmen der Lok 4 der Jungfraubahn. Als Kind staunte ich aber dermassen über die Verbindung zwischen Lok und Wagen dieser Rowan-Komposition, dass ich der Lok das Gesicht abgeschnitten habe. Das Bild mit dem unwiederbringlichen Motiv sei mir in diesem Sinn hoffentlich verziehen... Lok 4 wurde 1900 abgeliefert, um 1950 wurde der Kasten erneuert, und Ende 1960 wurde die Lok abgebrochen. Aufnahme 1959
Es gibt viele viel bessere Aufnahmen der Lok 4 der Jungfraubahn. Als Kind staunte ich aber dermassen über die Verbindung zwischen Lok und Wagen dieser Rowan-Komposition, dass ich der Lok das Gesicht abgeschnitten habe. Das Bild mit dem unwiederbringlichen Motiv sei mir in diesem Sinn hoffentlich verziehen... Lok 4 wurde 1900 abgeliefert, um 1950 wurde der Kasten erneuert, und Ende 1960 wurde die Lok abgebrochen. Aufnahme 1959
Peter Ackermann

Jungfraubahn, Lok 7: Abgeliefert 1908, als letzte in Form eines Rowan-Zugs (d.h. sich auf denselben Rahmen abstützend wie der Personenwagen, der nur hinten ein Drehgestell hat). Lok 7 wurde 1960 nicht mehr für 50 HZ-Betrieb umgebaut und 1964 verschrottet. Aufnahme um 1960 auf der Kleinen Scheidegg.
Jungfraubahn, Lok 7: Abgeliefert 1908, als letzte in Form eines Rowan-Zugs (d.h. sich auf denselben Rahmen abstützend wie der Personenwagen, der nur hinten ein Drehgestell hat). Lok 7 wurde 1960 nicht mehr für 50 HZ-Betrieb umgebaut und 1964 verschrottet. Aufnahme um 1960 auf der Kleinen Scheidegg.
Peter Ackermann

Lokomotive 8 der Jungfraubahn: Mit den Wagen 13 und 14 auf der Kleinen Scheidegg, Januar 1964. Diese beiden Wagen waren die ersten, die nicht mehr in der Coupé-Bauweise, sondern mit Mittelgang und Endtüren gebaut wurden (1911). Wagen 14 wurde 1970 ausrangiert, Wagen 13 als Touristikwagen für den Eiger Ambassador Express hergerichtet (1993/4). Heute ist Wagen 13 im World Nature Forum in Naters (Wallis), wo eine virtuelle Reise aufs Jungfraujoch von der Südseite her geplant (oder bereits möglich?) ist.
Lokomotive 8 der Jungfraubahn: Mit den Wagen 13 und 14 auf der Kleinen Scheidegg, Januar 1964. Diese beiden Wagen waren die ersten, die nicht mehr in der Coupé-Bauweise, sondern mit Mittelgang und Endtüren gebaut wurden (1911). Wagen 14 wurde 1970 ausrangiert, Wagen 13 als Touristikwagen für den Eiger Ambassador Express hergerichtet (1993/4). Heute ist Wagen 13 im World Nature Forum in Naters (Wallis), wo eine virtuelle Reise aufs Jungfraujoch von der Südseite her geplant (oder bereits möglich?) ist.
Peter Ackermann






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.