igschieneschweiz.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Das Fête des Vignerons 2019 ist Geschichte und auch der ÖV zeigte sich von der besten Seite, in dem er die Hautplast der zahlreiche an- und abreisenden Besucher bewältigte.

(ID 668683)



Das Fête des Vignerons 2019 ist Geschichte und auch der ÖV zeigte sich von der besten Seite, in dem er die Hautplast der zahlreiche an- und abreisenden Besucher bewältigte. Wie erwartet, bot der beachtliche Zusatzverkehr, der grösstenteils mit RABe 511 und ABeh 2/6 bewältigt wurde, wenige Bahnspezifische Fotomotive. Trotzdem hier ein kleiner Rückblick auf das Fêtes des Vignerons 2019:  Bereits im Vorfeld warb die GDe 4/4 6005 für das Fête des Vignerons, hier mit einem Regionalzug nach Zweisimmen kurz nach Chernex.

29. März 2019

Das Fête des Vignerons 2019 ist Geschichte und auch der ÖV zeigte sich von der besten Seite, in dem er die Hautplast der zahlreiche an- und abreisenden Besucher bewältigte. Wie erwartet, bot der beachtliche Zusatzverkehr, der grösstenteils mit RABe 511 und ABeh 2/6 bewältigt wurde, wenige Bahnspezifische Fotomotive. Trotzdem hier ein kleiner Rückblick auf das Fêtes des Vignerons 2019: Bereits im Vorfeld warb die GDe 4/4 6005 für das Fête des Vignerons, hier mit einem Regionalzug nach Zweisimmen kurz nach Chernex.

29. März 2019

Stefan Wohlfahrt 16.08.2019, 40 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: SONY ILCA-77M2, Datum 2019:03:29 12:54:06, Belichtungsdauer: 1/800, Blende: 71/10, ISO160, Brennweite: 240/10

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
 Bleiben Sie zuhause  - somit sankt das Passagieraufkommen in den Zügen drastisch. Im Verkehr Montreux Zweisimmen wurde zwar der Stundentakt beibehalten, doch ei Züge verkehrten  stark verkürzt oder mit andere Kompositionen, wie hier mit dem  Lenkerpendel , zu sehen bei Sonzier. 

2. Mai 2020
"Bleiben Sie zuhause" - somit sankt das Passagieraufkommen in den Zügen drastisch. Im Verkehr Montreux Zweisimmen wurde zwar der Stundentakt beibehalten, doch ei Züge verkehrten stark verkürzt oder mit andere Kompositionen, wie hier mit dem "Lenkerpendel", zu sehen bei Sonzier. 2. Mai 2020
Stefan Wohlfahrt

 Bleiben Sie zuhause  - somit sankt das Passagieraufkommen in den Zügen drastisch. Im Verkehr Montreux Zweisimmen wurde zwar der Stundentakt beibehalten, doch ei Züge verkehrten  stark verkürzt oder mit andere Kompositionen, wie hier mit dem  Lenkerpendel , zu sehen bei Sonzier. 

7. Mai 2020
"Bleiben Sie zuhause" - somit sankt das Passagieraufkommen in den Zügen drastisch. Im Verkehr Montreux Zweisimmen wurde zwar der Stundentakt beibehalten, doch ei Züge verkehrten stark verkürzt oder mit andere Kompositionen, wie hier mit dem "Lenkerpendel", zu sehen bei Sonzier. 7. Mai 2020
Stefan Wohlfahrt

Statt des erwarteten  neuen  MOB Panoramic Express kam dieser sonderbaren Zug: Die GDe 4/4 6004 mitten im Zug mit den zwei unterschiedlichen Steuerwagen und zwei weiteren Panoramawagen ist als RE 2228 von Montreux nach Zweisimmen bei Planchamp unterwegs. 

18. Mai 2020
Statt des erwarteten "neuen" MOB Panoramic Express kam dieser sonderbaren Zug: Die GDe 4/4 6004 mitten im Zug mit den zwei unterschiedlichen Steuerwagen und zwei weiteren Panoramawagen ist als RE 2228 von Montreux nach Zweisimmen bei Planchamp unterwegs. 18. Mai 2020
Stefan Wohlfahrt

Ergänzung zu Stefans  Bahnhofsbild  ohne Weiche zwei Stationen weiter ein Bahnhof mit Weichen aber ohne blaue Säule und ... ohne Machete kaum erreichbar. Passend zur Location im tiefen Tal und finsteren Wald heißt die Station  Jor  was aus dem Keltischen stammt und nichts anderes heißt als Wald. Wäre man sich nicht sicher, in Mitteleuropa zu sein, so würde man völlig emotionslos mit der Schulter zucken, kämen gerade Micheal Douglas und Kathleen Turner auf der Jagd nach dem grünen Diamanten den Hang runter gerutscht. Mein Diamant war allerdings nicht grün, sondern ein fantastischer Käse aus der namensgebenden Lichtung ca. 100 Höhenmeter oberhalb mit 3 Häusern. Filmreif hingegen ist das Zug anhalten. Man winkt dem Lokführer mit erhobener Hand. Dann hält der Zug und man darf über Gleise und Weichen stolpern um in den Zug zu klettern. Wie war das im Mittelteil? Mitteleuropa? Jor, Juni 2018.
Ergänzung zu Stefans "Bahnhofsbild" ohne Weiche zwei Stationen weiter ein Bahnhof mit Weichen aber ohne blaue Säule und ... ohne Machete kaum erreichbar. Passend zur Location im tiefen Tal und finsteren Wald heißt die Station "Jor" was aus dem Keltischen stammt und nichts anderes heißt als Wald. Wäre man sich nicht sicher, in Mitteleuropa zu sein, so würde man völlig emotionslos mit der Schulter zucken, kämen gerade Micheal Douglas und Kathleen Turner auf der Jagd nach dem grünen Diamanten den Hang runter gerutscht. Mein Diamant war allerdings nicht grün, sondern ein fantastischer Käse aus der namensgebenden Lichtung ca. 100 Höhenmeter oberhalb mit 3 Häusern. Filmreif hingegen ist das Zug anhalten. Man winkt dem Lokführer mit erhobener Hand. Dann hält der Zug und man darf über Gleise und Weichen stolpern um in den Zug zu klettern. Wie war das im Mittelteil? Mitteleuropa? Jor, Juni 2018.
Olli






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.