igschieneschweiz.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Die ehemalige Tramlinie 1 (Betriebseinstellung 11.Oktober 1965): Wagen 172 ist zwar halb verdeckt, doch gibt das Bild die Atmosphäre an der alten Endstation Güterbahnhof mit seiner

(ID 570615)



Die ehemalige Tramlinie 1 (Betriebseinstellung 11.Oktober 1965): Wagen 172 ist zwar halb verdeckt, doch gibt das Bild die Atmosphäre an der alten Endstation Güterbahnhof mit seiner schönen Baumanlage wieder. Spätsommer 1965

Die ehemalige Tramlinie 1 (Betriebseinstellung 11.Oktober 1965): Wagen 172 ist zwar halb verdeckt, doch gibt das Bild die Atmosphäre an der alten Endstation Güterbahnhof mit seiner schönen Baumanlage wieder. Spätsommer 1965

Peter Ackermann 13.08.2017, 276 Aufrufe, 2 Kommentare

2 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Olli 15.08.2017 20:10

Auch solche Bilder zeugen vom damaligen Betrieb und sind historische Dokumente aus einer Zeit, in der nicht alles dokumentiert wurde. Auch das ist sehr interessant zu sehen...
Gruss, Olli

Horst Lüdicke 17.08.2017 09:07

Ganz ehrlich Peter, dieses Foto hätte ich früher wohl nicht gemacht. Was für ein Fehler wäre das gewesen, denn schöner kann man die damalige Straßenbahnatmosphäre wohl kaum wiedergeben.
Viele Grüße aus Neuss nach Bern Horst

Das Ende naht - die Tramwagen des RBS 81-89: Gebaut 1987/88 in Anlehnung an das Tram 2000 von Zürich, mit einem langen Mittelteil ohne Eingangsbereich und mit Vis-à-vis-Bestuhlung wie in einem Eisenbahnwagen, was eine entspannte und von geschäftig ein- und aussteigenden Passagieren ungestörte Fahrt ermöglichte. 2010 wurden diese zuerst dreiteiligen Zweirichtungswagen (Be4/8) mit einem zusätztlichen Modul mit Niederflurbereich ergänzt (Be4/10).  Hier fährt Wagen 87 vom Zytglogge/Casinoplatz nach Worb aus, 8.September 2008
Das Ende naht - die Tramwagen des RBS 81-89: Gebaut 1987/88 in Anlehnung an das Tram 2000 von Zürich, mit einem langen Mittelteil ohne Eingangsbereich und mit Vis-à-vis-Bestuhlung wie in einem Eisenbahnwagen, was eine entspannte und von geschäftig ein- und aussteigenden Passagieren ungestörte Fahrt ermöglichte. 2010 wurden diese zuerst dreiteiligen Zweirichtungswagen (Be4/8) mit einem zusätztlichen Modul mit Niederflurbereich ergänzt (Be4/10). Hier fährt Wagen 87 vom Zytglogge/Casinoplatz nach Worb aus, 8.September 2008
Peter Ackermann

Das Ende naht - die Tramwagen des RBS 81-89: Wagen 87 an der Endstation Worb Dorf, wie sie damals aussah. Im Hintergrund das Schloss Worb. Der Wagen trägt noch die Liniennummer  G  und die Fahrzielangabe  Helvetiaplatz . 30.Dezember 1990   Vor allem gibt es hier noch keine Schlaufe für Einrichtungsfahrzeuge, die seit 2010 hierher gelangen.
Das Ende naht - die Tramwagen des RBS 81-89: Wagen 87 an der Endstation Worb Dorf, wie sie damals aussah. Im Hintergrund das Schloss Worb. Der Wagen trägt noch die Liniennummer "G" und die Fahrzielangabe "Helvetiaplatz". 30.Dezember 1990 Vor allem gibt es hier noch keine Schlaufe für Einrichtungsfahrzeuge, die seit 2010 hierher gelangen.
Peter Ackermann

Das Ende naht - die Tramwagen des RBS 81-89: Damals endete die Linie noch am Helvetiaplatz, wo Wagen 86 steht (vor dem Historischen Museum). 29.Mai 1994
Das Ende naht - die Tramwagen des RBS 81-89: Damals endete die Linie noch am Helvetiaplatz, wo Wagen 86 steht (vor dem Historischen Museum). 29.Mai 1994
Peter Ackermann

Das Ende naht - die Tramwagen des RBS 81-89: Wagen 83 ist noch dreiteilig, hat aber schon einen dunkelblauen Anstrich. Zytglogge/Casinoplatz, 31.Juli 2008
Das Ende naht - die Tramwagen des RBS 81-89: Wagen 83 ist noch dreiteilig, hat aber schon einen dunkelblauen Anstrich. Zytglogge/Casinoplatz, 31.Juli 2008
Peter Ackermann






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.