igschieneschweiz.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Baureihe 462 Fotos

8 Bilder
Zwischen Belchensystem und Blauendreieck. 

In der schwachen Abendsonne durch den Hochnebel beleuchtet fährt 1462 003 am Belchen vorbei. Februar 2021.
Zwischen Belchensystem und Blauendreieck. In der schwachen Abendsonne durch den Hochnebel beleuchtet fährt 1462 003 am Belchen vorbei. Februar 2021.
Olli

Zwischen Belchensystem und Blauendreieck. 

Ein Desiro HC von bwegt Richtung Basel bei Buggingen. Februar 2021.
Zwischen Belchensystem und Blauendreieck. Ein Desiro HC von bwegt Richtung Basel bei Buggingen. Februar 2021.
Olli

Zwischen Belchensystem und Blauendreieck. 

Ein Desiro HC von bwegt Richtung Basel bei Buggingen. Im Hintergrund befreit sich kurz vor Sonnenuntergang der Blauen aus seinen Nebeln. Februar 2021.
Zwischen Belchensystem und Blauendreieck. Ein Desiro HC von bwegt Richtung Basel bei Buggingen. Im Hintergrund befreit sich kurz vor Sonnenuntergang der Blauen aus seinen Nebeln. Februar 2021.
Olli

Zwischen Belchensystem und Blauendreieck. 

Ein neuer Desiro HC im bwegt-Design fährt südwärts, während sich einer der Protagonisten dieser Bilderserie langsam aus dem Nebel schält und dabei seinem Namen Blauen gerecht wird. Buggingen, Februar 2021.
Zwischen Belchensystem und Blauendreieck. Ein neuer Desiro HC im bwegt-Design fährt südwärts, während sich einer der Protagonisten dieser Bilderserie langsam aus dem Nebel schält und dabei seinem Namen Blauen gerecht wird. Buggingen, Februar 2021.
Olli

Zwischen Belchensystem und Blauendreieck. 

Neue Züge und eine echte Unterscheidung zwischen Regionalexpress und Regionalbahn gibt es am Oberrhein. Auch die Fahrzeugtypen manifestieren den Unterscheid. Der Regionalexpress wird mit Desiro HC bedient, BR 462, mittlerweile auch Kamel genannt. Die Regionalbahn wird mit dem neuen Mireo bedient, auch Karpfen genannt, hier vertreten durch 463 022 und 463 005. 

Die Fotostelle südlich von Buggingen war offenbar in Vorbereitung der Baustelle Ausfädelung Hügelheim entstanden, das muss man noch nutzen, bevor die Bagger anrollen und die Wege unpassierbar machen... Man beachte auch den Zewa Wisch und Weg streifenfreien Corona-Himmel... Februar 2021.
Zwischen Belchensystem und Blauendreieck. Neue Züge und eine echte Unterscheidung zwischen Regionalexpress und Regionalbahn gibt es am Oberrhein. Auch die Fahrzeugtypen manifestieren den Unterscheid. Der Regionalexpress wird mit Desiro HC bedient, BR 462, mittlerweile auch Kamel genannt. Die Regionalbahn wird mit dem neuen Mireo bedient, auch Karpfen genannt, hier vertreten durch 463 022 und 463 005. Die Fotostelle südlich von Buggingen war offenbar in Vorbereitung der Baustelle Ausfädelung Hügelheim entstanden, das muss man noch nutzen, bevor die Bagger anrollen und die Wege unpassierbar machen... Man beachte auch den Zewa Wisch und Weg streifenfreien Corona-Himmel... Februar 2021.
Olli


Zwei gekuppelte vierteilige Siemens Desiro HC (462 048 und 462 042) erreichen am 30.05.2020, als RE 5  Rhein-Express  (Koblenz Hbf – Wesel), den Bf. Bonn UN Campus. 

Der RE 5 wird von National Express betriebenen. Die Triebzüge sind an die Betreiber von Siemens Mobility vermietet und tragen daher auch die NVR-Nummern 94 80 0462 xxx-x D-SDEHC.  Siemens Mobility ist auch für die Instandhaltung der Fahrzeuge zuständig. Dafür wurde in Dortmund-Eving ein Instandhaltungswerk (Rail Service Center) errichtet, es wurde am 5. September 2018 in Betrieb genommen. Neben der Werkstatt verfügt es auch über eine Außenreinigungsanlage.

Der dem RRX zu Grunde liegende Verkehrsvertrag wurde, mit einem geschätzten Volumen von zwei Milliarden Euro, europaweit ausgeschrieben. Der Zuschlag ging an die beiden folgenden Unternehmen:
Abellio Rail NRW hat das Los 1 mit den Linien RE 1 und RE 11 gewonnen und
National Express betreib die Lose 2 und 3 mit den Linien RE 4, RE 5 und RE 6 betreiben. 
Die Unternehmen bekommen inklusive Betriebsreserve 82 Fahrzeuge zur Verfügung gestellt.
Die Deutsche Bahn begründet ihre Niederlage im Wettbewerb mit höheren Lohnkosten, die zehn Prozent über denen der Konkurrenz lägen. Laut Angaben des VRR hätten die Konkurrenten jedoch vor allen Dingen bei Verwaltungs- und Energiekosten gepunktet. Mit der Vergabe wird der Marktanteil der Deutschen Bahn im Regionalverkehr Nordrhein-Westfalens voraussichtlich auf unter 50 Prozent sinken.

Aber auch im Rheintal (zwischen Basel und Karlsruhe) sollen ab 2020 Siemens Desiro HC fahren, dafür hat die DB Regio 15 Züge bestellt.

Einzelstockfahrzeuge sind die erste Wahl für den Regionalverkehr. Sie sind leicht, komfortabel und weitreichend barrierefrei ausbaubar. Doch sie stoßen an ihre Grenzen, wenn Bahnsteiglängen limitiert sind und die Fahrgastzahlen steigen. Dann bieten Doppelstockzüge die nötige
Kapazität – aber mit Kompromissen in Effizienz und Komfort. Der Desiro HC vereint sie in seiner innovativen Wagenkombination.

Der Desiro HC begeistert auf den ersten Blick. Sein Design sagt jedem Betrachter: Hier ist ein zeitlos modernes und hochwertiges Fahrzeug unterwegs.

Auffällig leise: Von der geräuscharmen Fahrt des Desiro HC profitieren Anwohner der Strecke genauso wie die Fahrgäste. Das Fahrzeug beschleunigt und bremst ruckfrei und fährt dank seiner hochwertigen Drehgestelle mit leistungsfähiger Luftfederung enorm laufruhig. Unmerklich sorgt das energieeffiziente Heiz-, Lüftungs- und Klimasystem für frische, immer angenehm temperierte Luft. Hier vergisst man fast, dass man in einem Zug sitzt. Steckdosen und WLAN sind heute ein Muss – und selbstverständlich an Bord.

TECHNISCHE DATEN der BR 462 (Desiro HC vierteilig):
Anzahl: 82 (für RRX)
Spurweite: 1.435 mm (Normalspur)
Achsformel: Bo’Bo’+2’2’+2’2’+Bo’Bo’
Länge über Kupplung: 105.252 mm
Wagenläge Endwagen: 26.226 mm
Wagenlänge Mittelwagen: 25.200 mm
Breite: 2.820 mm
Leergewicht: 200 t
Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h
Kurzzeitleistung: 4000 kW
Stundenleistung: 3290 kW
Beschleunigung: 1,1 m/s²
Stromsystem: 15 kV 16,7 Hz ~
Stromübertragung: Oberleitung
Sitzplätze: 400 (davon 36 in der 1. Klasse)
Fußbodenhöhe (Einstieg): 800 mm (Endwagen) 730 mm (Mittelwagen)
Anzahl der Türen je Seite: 8

Auch wenn es diese Züge für den RRX schon fahren, so bleibt nach sehr viel Arbeit, denn die Infrastruktur muss dafür noch modernisiert werden.
Zwei gekuppelte vierteilige Siemens Desiro HC (462 048 und 462 042) erreichen am 30.05.2020, als RE 5 "Rhein-Express" (Koblenz Hbf – Wesel), den Bf. Bonn UN Campus. Der RE 5 wird von National Express betriebenen. Die Triebzüge sind an die Betreiber von Siemens Mobility vermietet und tragen daher auch die NVR-Nummern 94 80 0462 xxx-x D-SDEHC. Siemens Mobility ist auch für die Instandhaltung der Fahrzeuge zuständig. Dafür wurde in Dortmund-Eving ein Instandhaltungswerk (Rail Service Center) errichtet, es wurde am 5. September 2018 in Betrieb genommen. Neben der Werkstatt verfügt es auch über eine Außenreinigungsanlage. Der dem RRX zu Grunde liegende Verkehrsvertrag wurde, mit einem geschätzten Volumen von zwei Milliarden Euro, europaweit ausgeschrieben. Der Zuschlag ging an die beiden folgenden Unternehmen: Abellio Rail NRW hat das Los 1 mit den Linien RE 1 und RE 11 gewonnen und National Express betreib die Lose 2 und 3 mit den Linien RE 4, RE 5 und RE 6 betreiben. Die Unternehmen bekommen inklusive Betriebsreserve 82 Fahrzeuge zur Verfügung gestellt. Die Deutsche Bahn begründet ihre Niederlage im Wettbewerb mit höheren Lohnkosten, die zehn Prozent über denen der Konkurrenz lägen. Laut Angaben des VRR hätten die Konkurrenten jedoch vor allen Dingen bei Verwaltungs- und Energiekosten gepunktet. Mit der Vergabe wird der Marktanteil der Deutschen Bahn im Regionalverkehr Nordrhein-Westfalens voraussichtlich auf unter 50 Prozent sinken. Aber auch im Rheintal (zwischen Basel und Karlsruhe) sollen ab 2020 Siemens Desiro HC fahren, dafür hat die DB Regio 15 Züge bestellt. Einzelstockfahrzeuge sind die erste Wahl für den Regionalverkehr. Sie sind leicht, komfortabel und weitreichend barrierefrei ausbaubar. Doch sie stoßen an ihre Grenzen, wenn Bahnsteiglängen limitiert sind und die Fahrgastzahlen steigen. Dann bieten Doppelstockzüge die nötige Kapazität – aber mit Kompromissen in Effizienz und Komfort. Der Desiro HC vereint sie in seiner innovativen Wagenkombination. Der Desiro HC begeistert auf den ersten Blick. Sein Design sagt jedem Betrachter: Hier ist ein zeitlos modernes und hochwertiges Fahrzeug unterwegs. Auffällig leise: Von der geräuscharmen Fahrt des Desiro HC profitieren Anwohner der Strecke genauso wie die Fahrgäste. Das Fahrzeug beschleunigt und bremst ruckfrei und fährt dank seiner hochwertigen Drehgestelle mit leistungsfähiger Luftfederung enorm laufruhig. Unmerklich sorgt das energieeffiziente Heiz-, Lüftungs- und Klimasystem für frische, immer angenehm temperierte Luft. Hier vergisst man fast, dass man in einem Zug sitzt. Steckdosen und WLAN sind heute ein Muss – und selbstverständlich an Bord. TECHNISCHE DATEN der BR 462 (Desiro HC vierteilig): Anzahl: 82 (für RRX) Spurweite: 1.435 mm (Normalspur) Achsformel: Bo’Bo’+2’2’+2’2’+Bo’Bo’ Länge über Kupplung: 105.252 mm Wagenläge Endwagen: 26.226 mm Wagenlänge Mittelwagen: 25.200 mm Breite: 2.820 mm Leergewicht: 200 t Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h Kurzzeitleistung: 4000 kW Stundenleistung: 3290 kW Beschleunigung: 1,1 m/s² Stromsystem: 15 kV 16,7 Hz ~ Stromübertragung: Oberleitung Sitzplätze: 400 (davon 36 in der 1. Klasse) Fußbodenhöhe (Einstieg): 800 mm (Endwagen) 730 mm (Mittelwagen) Anzahl der Türen je Seite: 8 Auch wenn es diese Züge für den RRX schon fahren, so bleibt nach sehr viel Arbeit, denn die Infrastruktur muss dafür noch modernisiert werden.
Armin Schwarz

Deutschland / Triebzüge / BR 462

24 1200x809 Px, 02.12.2020

Ein Neuer, auch wenn er die Schweiz nur streift: 94 80 1 462 002-5 D-DB, manche nennen den Desiro HC auch Kamel. Hier auf dem Rückweg von Basel nach Freiburg. Zwischen Schliengen und Auggen ergibt sich dieser freie Blick auf die Strecke. Mai 2020.
Ein Neuer, auch wenn er die Schweiz nur streift: 94 80 1 462 002-5 D-DB, manche nennen den Desiro HC auch Kamel. Hier auf dem Rückweg von Basel nach Freiburg. Zwischen Schliengen und Auggen ergibt sich dieser freie Blick auf die Strecke. Mai 2020.
Olli

Ein Neuer, auch wenn er die Schweiz nur streift: 94 80 1 462 002-5 D-DB, manche nennen den Desiro HC auch Kamel. Hier auf dem Rückweg von Basel nach Freiburg. Zwischen Schliengen und Auggen ergibt sich dieser freie Blick auf die Strecke. Mai 2020.
Ein Neuer, auch wenn er die Schweiz nur streift: 94 80 1 462 002-5 D-DB, manche nennen den Desiro HC auch Kamel. Hier auf dem Rückweg von Basel nach Freiburg. Zwischen Schliengen und Auggen ergibt sich dieser freie Blick auf die Strecke. Mai 2020.
Olli

GALERIE 3





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.