igschieneschweiz.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Baureihe 145 neu Fotos

5 Bilder
Eine Lok mit Schweizer Vergangenheit. Als Re 486 651 für die MThB gebaut, von der SBB unter Re 481 001 übernommen, heute als 145 023-6 bei der Press mit schöner Werbefolie in Betrieb. Hamburg Harburg, Juli 2015.
Eine Lok mit Schweizer Vergangenheit. Als Re 486 651 für die MThB gebaut, von der SBB unter Re 481 001 übernommen, heute als 145 023-6 bei der Press mit schöner Werbefolie in Betrieb. Hamburg Harburg, Juli 2015.
Olli

Eine Lok mit Schweizer Vergangenheit. Als Re 486 651 für die MThB gebaut, von der SBB unter Re 481 001 übernommen, heute als 145 023-6 bei der Press mit schöner Werbefolie in Betrieb. Hamburg Harburg, Juli 2015.
Eine Lok mit Schweizer Vergangenheit. Als Re 486 651 für die MThB gebaut, von der SBB unter Re 481 001 übernommen, heute als 145 023-6 bei der Press mit schöner Werbefolie in Betrieb. Hamburg Harburg, Juli 2015.
Olli

Eine Lok mit Schweizer Vergangenheit. Als Re 486 651 für die MThB gebaut, von der SBB unter Re 481 001 übernommen, heute als 145 023-6 bei der Press mit schöner Werbefolie in Betrieb. Hamburg Harburg, Juli 2015. 

Zum Vergleich das vorherige blaue Farbkleid: http://igschieneschweiz.startbilder.de/bild/deutschland~gueterverkehr~rheinstrecke/422076/wer-genau-hinschaut-erkennt-ansatzweise-die.html
Eine Lok mit Schweizer Vergangenheit. Als Re 486 651 für die MThB gebaut, von der SBB unter Re 481 001 übernommen, heute als 145 023-6 bei der Press mit schöner Werbefolie in Betrieb. Hamburg Harburg, Juli 2015. Zum Vergleich das vorherige blaue Farbkleid: http://igschieneschweiz.startbilder.de/bild/deutschland~gueterverkehr~rheinstrecke/422076/wer-genau-hinschaut-erkennt-ansatzweise-die.html
Olli

Wer genau hinschaut, erkennt ansatzweise die Aufschrift Re 481 001-6 aus ihrer SBB-Zeit. Sie war im Jahr 2000 als Re 486 651-3 an die MThB ausgeliefert worden. Kurz vor der Zerschlagung der MThB wurde sie an die SBB verkauft. 2005 kam sie zur MRCE und 2006 schließlich zur Press. Dort erhielt sie die NVR-Nummer 9180 6 145 083-2 und die blaue Haut. Die eigenwillige interne Bezeichnung der Press ist 145 023-6. Wie sie aber zur falschen Kontrollziffer 6 gekommen ist, bleibt wohl des Besitzers Geheimnis. Sie ist nicht zu verwechseln mit der 145 023-8 der DB. Das Bild entstand im Juni 2009 in Wiesbaden, wo sie einen Bauzug zur Baustelle auf der rechten Rheintalbahn brachte.
Wer genau hinschaut, erkennt ansatzweise die Aufschrift Re 481 001-6 aus ihrer SBB-Zeit. Sie war im Jahr 2000 als Re 486 651-3 an die MThB ausgeliefert worden. Kurz vor der Zerschlagung der MThB wurde sie an die SBB verkauft. 2005 kam sie zur MRCE und 2006 schließlich zur Press. Dort erhielt sie die NVR-Nummer 9180 6 145 083-2 und die blaue Haut. Die eigenwillige interne Bezeichnung der Press ist 145 023-6. Wie sie aber zur falschen Kontrollziffer 6 gekommen ist, bleibt wohl des Besitzers Geheimnis. Sie ist nicht zu verwechseln mit der 145 023-8 der DB. Das Bild entstand im Juni 2009 in Wiesbaden, wo sie einen Bauzug zur Baustelle auf der rechten Rheintalbahn brachte.
Olli


Die MRCE Dispolok 145 084-0 (eine ehemalige Schweizerin) und die 185 070-0 der DB Schenker Rail Deutschland AG fahren am 08.03.2014 in Doppeltraktion vom Abstellbereich zum Rangierbahnhof in Kreuztal, um einen Güterzug zuübernehmen.  

Neben den Loks der BR 145 der DB wurden damals auch sechs baugleiche Loks durch die Schweizer Privatbahn MThB als Re 486 bei ADtranz bestellt. So wurde 145 084-0 bei Adtranz in Kassel (heute Bombardier) 2000 unter der Fabriknummer 33375 für die MThB - Mittelthurgaubahn AG in Weinfelden (Schweiz) gebaut und als Re 486 652-1 geliefert. Bedingt durch die Liquidierung der MThB wurde die Lok an die SBB Cargo verkauft und als 481 002-4 umgezeichnet.

Im Jahr 2005 wurde sie dann, wie weitere Re 481er, an die MRCE verkauf und vorerst als 481 004-0 geführt, im Jahr 2007 bekam die dann die NVR-Nummer 91 80 6145 084-0 D-DISPO und EBA-Nummer EBA 95T14A 084. Nun wird sie auch als 145 084-0 bezeichnet. Ab März 2007 wurde sie an die ITL  - Eisenbahngesellschaft mbH in Dresden vermietet dort wurde sie als 481 002-4 bezeichnet (und bekam bis 2011 die NVR-Nummer 91 80 6145 084-0 D-ITL).  Im Jahr 2012 war sie zeitweise auch für die NIAG unterwegs. Nun ist sie an die DB Schenker Rail Deutschland AG vermietet. 

Die TRAXX F140 AC1  (BR 185) wurde 2002 bei Bombardier in Kassel unter der Fabriknummer 33485  gebaut. Sie trägt die NVR-Nummer 91 80 6185 070-0 D-DB und die EBA-Nummer EBA 99A22A 070. 

Die Doppeltraktion ist gut möglich, da es zwar zwei Lokbaureihen sind, aber beide aus der TRAXX-Familie, die Ur TRAXX F140 und die TRAXX F140 AC1
Die MRCE Dispolok 145 084-0 (eine ehemalige Schweizerin) und die 185 070-0 der DB Schenker Rail Deutschland AG fahren am 08.03.2014 in Doppeltraktion vom Abstellbereich zum Rangierbahnhof in Kreuztal, um einen Güterzug zuübernehmen. Neben den Loks der BR 145 der DB wurden damals auch sechs baugleiche Loks durch die Schweizer Privatbahn MThB als Re 486 bei ADtranz bestellt. So wurde 145 084-0 bei Adtranz in Kassel (heute Bombardier) 2000 unter der Fabriknummer 33375 für die MThB - Mittelthurgaubahn AG in Weinfelden (Schweiz) gebaut und als Re 486 652-1 geliefert. Bedingt durch die Liquidierung der MThB wurde die Lok an die SBB Cargo verkauft und als 481 002-4 umgezeichnet. Im Jahr 2005 wurde sie dann, wie weitere Re 481er, an die MRCE verkauf und vorerst als 481 004-0 geführt, im Jahr 2007 bekam die dann die NVR-Nummer 91 80 6145 084-0 D-DISPO und EBA-Nummer EBA 95T14A 084. Nun wird sie auch als 145 084-0 bezeichnet. Ab März 2007 wurde sie an die ITL - Eisenbahngesellschaft mbH in Dresden vermietet dort wurde sie als 481 002-4 bezeichnet (und bekam bis 2011 die NVR-Nummer 91 80 6145 084-0 D-ITL). Im Jahr 2012 war sie zeitweise auch für die NIAG unterwegs. Nun ist sie an die DB Schenker Rail Deutschland AG vermietet. Die TRAXX F140 AC1 (BR 185) wurde 2002 bei Bombardier in Kassel unter der Fabriknummer 33485 gebaut. Sie trägt die NVR-Nummer 91 80 6185 070-0 D-DB und die EBA-Nummer EBA 99A22A 070. Die Doppeltraktion ist gut möglich, da es zwar zwei Lokbaureihen sind, aber beide aus der TRAXX-Familie, die Ur TRAXX F140 und die TRAXX F140 AC1
Armin Schwarz

GALERIE 3





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.