igschieneschweiz.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Flirt 4 Evo für die SBB.

(ID 843994)



Flirt 4 Evo für die SBB. 

Brandneu auf der Schiene im Testbetrieb ist der RABe 531 001. Riedt bei Erlen, April 2024.

Radiale Achslenker, vergrösserter Innenraum durch andere Anordnung der Aggregate dürften die wichtigsten Features sein. Erkennbar dürften die Änderungen am besten am zusätzlichen kleinen Fenster hinter den Führerständen sein. Neuentwickelte Jakobsdrehgestelle lassen einen Antrieb weiterer Achsen zu, wie beim sechsteiligen Mika bereits realisiert wurde. 

Festgehalten im Bild hat den neuen Zug Georg Trüb. Vielen Dank für die Bereitstellung der Bilder für diese Webseite.

Flirt 4 Evo für die SBB.

Brandneu auf der Schiene im Testbetrieb ist der RABe 531 001. Riedt bei Erlen, April 2024.

Radiale Achslenker, vergrösserter Innenraum durch andere Anordnung der Aggregate dürften die wichtigsten Features sein. Erkennbar dürften die Änderungen am besten am zusätzlichen kleinen Fenster hinter den Führerständen sein. Neuentwickelte Jakobsdrehgestelle lassen einen Antrieb weiterer Achsen zu, wie beim sechsteiligen Mika bereits realisiert wurde.

Festgehalten im Bild hat den neuen Zug Georg Trüb. Vielen Dank für die Bereitstellung der Bilder für diese Webseite.

Olli 07.04.2024, 44 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Flirt 4 Evo für die SBB. 

Brandneu auf der Schiene im Testbetrieb ist der RABe 531 001. Riedt bei Erlen, April 2024.

Radiale Achslenker, vergrösserter Innenraum durch andere Anordnung der Aggregate dürften die wichtigsten Features sein. Erkennbar dürften die Änderungen am besten am zusätzlichen kleinen Fenster hinter den Führerständen sein. Neuentwickelte Jakobsdrehgestelle lassen einen Antrieb weiterer Achsen zu, wie beim sechsteiligen Mika bereits realisiert wurde. 

Festgehalten im Bild hat den neuen Zug Georg Trüb. Vielen Dank für die Bereitstellung der Bilder für diese Webseite.
Flirt 4 Evo für die SBB. Brandneu auf der Schiene im Testbetrieb ist der RABe 531 001. Riedt bei Erlen, April 2024. Radiale Achslenker, vergrösserter Innenraum durch andere Anordnung der Aggregate dürften die wichtigsten Features sein. Erkennbar dürften die Änderungen am besten am zusätzlichen kleinen Fenster hinter den Führerständen sein. Neuentwickelte Jakobsdrehgestelle lassen einen Antrieb weiterer Achsen zu, wie beim sechsteiligen Mika bereits realisiert wurde. Festgehalten im Bild hat den neuen Zug Georg Trüb. Vielen Dank für die Bereitstellung der Bilder für diese Webseite.
Olli

Flirt 4 Evo für die SBB. 

Brandneu auf der Schiene im Testbetrieb ist der RABe 531 001. Riedt bei Erlen, April 2024.

Radiale Achslenker, vergrösserter Innenraum durch andere Anordnung der Aggregate dürften die wichtigsten Features sein. Erkennbar dürften die Änderungen am besten am zusätzlichen kleinen Fenster hinter den Führerständen sein. Neuentwickelte Jakobsdrehgestelle lassen einen Antrieb weiterer Achsen zu, wie beim sechsteiligen Mika bereits realisiert wurde. 

Festgehalten im Bild hat den neuen Zug Georg Trüb. Vielen Dank für die Bereitstellung der Bilder für diese Webseite.
Flirt 4 Evo für die SBB. Brandneu auf der Schiene im Testbetrieb ist der RABe 531 001. Riedt bei Erlen, April 2024. Radiale Achslenker, vergrösserter Innenraum durch andere Anordnung der Aggregate dürften die wichtigsten Features sein. Erkennbar dürften die Änderungen am besten am zusätzlichen kleinen Fenster hinter den Führerständen sein. Neuentwickelte Jakobsdrehgestelle lassen einen Antrieb weiterer Achsen zu, wie beim sechsteiligen Mika bereits realisiert wurde. Festgehalten im Bild hat den neuen Zug Georg Trüb. Vielen Dank für die Bereitstellung der Bilder für diese Webseite.
Olli

Flirt 4 Evo für die SBB. 

Brandneu auf der Schiene im Testbetrieb ist der RABe 531 001. Riedt bei Erlen, April 2024.

Radiale Achslenker, vergrösserter Innenraum durch andere Anordnung der Aggregate dürften die wichtigsten Features sein. Erkennbar dürften die Änderungen am besten am zusätzlichen kleinen Fenster hinter den Führerständen sein. Neuentwickelte Jakobsdrehgestelle lassen einen Antrieb weiterer Achsen zu, wie beim sechsteiligen Mika bereits realisiert wurde. 

Festgehalten im Bild hat den neuen Zug Georg Trüb. Vielen Dank für die Bereitstellung der Bilder für diese Webseite.
Flirt 4 Evo für die SBB. Brandneu auf der Schiene im Testbetrieb ist der RABe 531 001. Riedt bei Erlen, April 2024. Radiale Achslenker, vergrösserter Innenraum durch andere Anordnung der Aggregate dürften die wichtigsten Features sein. Erkennbar dürften die Änderungen am besten am zusätzlichen kleinen Fenster hinter den Führerständen sein. Neuentwickelte Jakobsdrehgestelle lassen einen Antrieb weiterer Achsen zu, wie beim sechsteiligen Mika bereits realisiert wurde. Festgehalten im Bild hat den neuen Zug Georg Trüb. Vielen Dank für die Bereitstellung der Bilder für diese Webseite.
Olli






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.