igschieneschweiz.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

~ Andere Länder

409 Bilder
<<  vorherige Seite  4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 nächste Seite  >>
In der Steigung zwischen der oberen und der mittleren Spitzkehre. Abstieg des alten Zugs mit Triebwagen 104. Am Mast ist eine Tafel befestigt mit der Aufschrift 散水,
das heisst, der Wagenführer wird aufgefordert, Wasser auf die Schienen zu lassen (aus dem unter der Kupplung gut sichtbaren Wassertank). 12.April 2022
In der Steigung zwischen der oberen und der mittleren Spitzkehre. Abstieg des alten Zugs mit Triebwagen 104. Am Mast ist eine Tafel befestigt mit der Aufschrift 散水, das heisst, der Wagenführer wird aufgefordert, Wasser auf die Schienen zu lassen (aus dem unter der Kupplung gut sichtbaren Wassertank). 12.April 2022
Peter Ackermann

Vorbeifahrt des alten Zuges mit den Wagen 104-106-108 zwischen der oberen und der mittleren Spitzkehre. 12.April 2022
Vorbeifahrt des alten Zuges mit den Wagen 104-106-108 zwischen der oberen und der mittleren Spitzkehre. 12.April 2022
Peter Ackermann

Der von Wagen 104 geführte Zug hat die mittlere Spitzkehre in Ôhiradai erreicht. Jetzt geht der Wagenführer ans andere Ende, während umgekehrt der Schaffner hierher zum nun hinteren Ende des Zuges kommt. Wie immer in Japan ein umständliches Hin und Her, denn die Rollen des Personals sind peinlich genau verteilt. 7.Oktober 2014
Der von Wagen 104 geführte Zug hat die mittlere Spitzkehre in Ôhiradai erreicht. Jetzt geht der Wagenführer ans andere Ende, während umgekehrt der Schaffner hierher zum nun hinteren Ende des Zuges kommt. Wie immer in Japan ein umständliches Hin und Her, denn die Rollen des Personals sind peinlich genau verteilt. 7.Oktober 2014
Peter Ackermann

Nach der mittleren Spitzkehre taucht der Zug nun in die Tiefe zur unteren Spitzkehre. 12.April 2022
Nach der mittleren Spitzkehre taucht der Zug nun in die Tiefe zur unteren Spitzkehre. 12.April 2022
Peter Ackermann

Hakone Tozan Tetsudô, Partnerbahn der RhB: Von der Station Kowakidani aus geht es mit 80 Promille steil in die (von unten gesehen) dritte Spitzkehre hinunter. Der Kurvenradius von 30 m ist dabei sehr eng. Im Bild (7.Oktober 2014) steht einer der alten Züge in der Station Kowakidani. Die Wagen 104 und 106 sind  Originalwagen  von 1919, die 1950 einen Stahlkasten bekamen. Ganz links hinten ist Wagen 110 von 1927 (1955 verblecht). Die Originalwagen 101-107 hatten die elektrische Ausrüstung und die Drehgestelle aus Amerika, 108-110 aus der Schweiz. 104 und 107 sind noch in Betrieb, 110 wurde 2017 abgebrochen.
Hakone Tozan Tetsudô, Partnerbahn der RhB: Von der Station Kowakidani aus geht es mit 80 Promille steil in die (von unten gesehen) dritte Spitzkehre hinunter. Der Kurvenradius von 30 m ist dabei sehr eng. Im Bild (7.Oktober 2014) steht einer der alten Züge in der Station Kowakidani. Die Wagen 104 und 106 sind "Originalwagen" von 1919, die 1950 einen Stahlkasten bekamen. Ganz links hinten ist Wagen 110 von 1927 (1955 verblecht). Die Originalwagen 101-107 hatten die elektrische Ausrüstung und die Drehgestelle aus Amerika, 108-110 aus der Schweiz. 104 und 107 sind noch in Betrieb, 110 wurde 2017 abgebrochen.
Peter Ackermann

Hakone Tozan Tetsudô, Partnerbahn der RhB: Blick ins Innere eines alten Wagens. Hier Wagen 114 von 1935 (Serie 113-115), Abbruch 1997. 22.Oktober 1992
Hakone Tozan Tetsudô, Partnerbahn der RhB: Blick ins Innere eines alten Wagens. Hier Wagen 114 von 1935 (Serie 113-115), Abbruch 1997. 22.Oktober 1992
Peter Ackermann

Hakone Tozan Tetsudô, Partnerbahn der RhB: Zwischen Kowakidani und (von unten gesehen) der dritten Spitzkahre liegt die Kreuzungsstation Miyanoshita. Am 7.Oktober 2014 wartet hier der Zweiwagenzug 2003-2004 (1991).
Hakone Tozan Tetsudô, Partnerbahn der RhB: Zwischen Kowakidani und (von unten gesehen) der dritten Spitzkahre liegt die Kreuzungsstation Miyanoshita. Am 7.Oktober 2014 wartet hier der Zweiwagenzug 2003-2004 (1991).
Peter Ackermann

Hakone Tozan Tetsudô, Partnerbahn der RhB: Im steilen Abstieg von Kowakidani nach Miyanoshita überquert der letzte verbliebene Altbauzug die nach dem Taifun von der Nacht 12./13.Oktober 2019 vollständig neu aufgebaute Strecke, 12.April 2022. Die drei noch existierenden Altbauwagen sind 104-106-108. 104 und 106 sind 1950 neu aufgebaute  Originalwagen , 108 stammt von 1927 und hat (oder hatte??) Elektroausrüstung und Drehgestelle aus der Schweiz.
Hakone Tozan Tetsudô, Partnerbahn der RhB: Im steilen Abstieg von Kowakidani nach Miyanoshita überquert der letzte verbliebene Altbauzug die nach dem Taifun von der Nacht 12./13.Oktober 2019 vollständig neu aufgebaute Strecke, 12.April 2022. Die drei noch existierenden Altbauwagen sind 104-106-108. 104 und 106 sind 1950 neu aufgebaute "Originalwagen", 108 stammt von 1927 und hat (oder hatte??) Elektroausrüstung und Drehgestelle aus der Schweiz.
Peter Ackermann

Hakone Tozan Tetsudô, Partnerbahn der RhB: Einfahrt des Wagens 109 in die Kreuzungsstation Miyanoshita. 4.März 1980. 109 stammt aus der Serie 108-110 von 1927 und wurde 2021 abgebrochen. (Zwei weitere ähnliche Wagen 111 und 112 wurden 1935 aus Reservematerial hergestellt).
Hakone Tozan Tetsudô, Partnerbahn der RhB: Einfahrt des Wagens 109 in die Kreuzungsstation Miyanoshita. 4.März 1980. 109 stammt aus der Serie 108-110 von 1927 und wurde 2021 abgebrochen. (Zwei weitere ähnliche Wagen 111 und 112 wurden 1935 aus Reservematerial hergestellt).
Peter Ackermann

Hakone Tozan Tetsudô, Partnerbahn der RhB: Im steilen Aufstieg von Miyanoshita nach Kowakidani (80 Promille) erscheint der 1997 gebaute Zug 2005-2203-2006 vom Typ  Sankt Moritz . 12.April 2022
Hakone Tozan Tetsudô, Partnerbahn der RhB: Im steilen Aufstieg von Miyanoshita nach Kowakidani (80 Promille) erscheint der 1997 gebaute Zug 2005-2203-2006 vom Typ "Sankt Moritz". 12.April 2022
Peter Ackermann

Hakone Tozan Bahn, Partnerbahn der RhB: Dreiwagenzug mit dem neuen Triebwagen 3004 (2017) und dem zweiteiligen Triebzug 2004-2003 (Typ  St.Moritz , Baujahr 1991) bei der Ausfahrt aus der Endstation Gôra. 12.April 2022
Hakone Tozan Bahn, Partnerbahn der RhB: Dreiwagenzug mit dem neuen Triebwagen 3004 (2017) und dem zweiteiligen Triebzug 2004-2003 (Typ "St.Moritz", Baujahr 1991) bei der Ausfahrt aus der Endstation Gôra. 12.April 2022
Peter Ackermann

Hakone Tozan Bahn, Partnerbahn der RhB: Ein alter Zug mit den drei Triebwagen 110, 106 und 104 zwischen Gôra und Chôkoku no mori (Skulpturenwald). Wagen 110 gehört zur Serie 108-110, Baujahr 1927, 1955/56 modernisiert, 109 Abbruch 2021, 110 Abbruch 2017, 108 noch in Betrieb. 7.Oktober 2014.
Hakone Tozan Bahn, Partnerbahn der RhB: Ein alter Zug mit den drei Triebwagen 110, 106 und 104 zwischen Gôra und Chôkoku no mori (Skulpturenwald). Wagen 110 gehört zur Serie 108-110, Baujahr 1927, 1955/56 modernisiert, 109 Abbruch 2021, 110 Abbruch 2017, 108 noch in Betrieb. 7.Oktober 2014.
Peter Ackermann

Hakone Tozan Bahn, Partnerbahn der RhB: Triebwagen 2005 (1997) an der Endstation Gôra, vor dem herrlichen Bild der Berninabahn. 12.April 2022
Hakone Tozan Bahn, Partnerbahn der RhB: Triebwagen 2005 (1997) an der Endstation Gôra, vor dem herrlichen Bild der Berninabahn. 12.April 2022
Peter Ackermann

Hakone Tozan Bahn, Partnerbahn der RhB: Endstation Gôra, mit Wagen 2005 rechts und einem Pseudo-Berninabahnwagen links. 12.April 2022
Hakone Tozan Bahn, Partnerbahn der RhB: Endstation Gôra, mit Wagen 2005 rechts und einem Pseudo-Berninabahnwagen links. 12.April 2022
Peter Ackermann

Hakone Tozan Bahn, Partnerbahn der RhB: Ein Blick ins Innere des Wagens 3002 zeigt einen Ausschnitt aus der Bilderserie der beiden Bahnen RhB und Hakone Tozan Bahn. Der abgebildete Hakone Tozan Wagen ist der Originalwagen 102, Abbruch 2002. 12.April 2022
Hakone Tozan Bahn, Partnerbahn der RhB: Ein Blick ins Innere des Wagens 3002 zeigt einen Ausschnitt aus der Bilderserie der beiden Bahnen RhB und Hakone Tozan Bahn. Der abgebildete Hakone Tozan Wagen ist der Originalwagen 102, Abbruch 2002. 12.April 2022
Peter Ackermann

Am 29.Oktober 1997 hatte ich die Gelegenheit, hinter dem Berninabahn-Triebwagen 54 namens  Hakone  über die berühmte Spiralbrücke von Brusio zu fahren. Erkennbar am Triebwagen ist das japanische Wappen und die Aufschrift in Buchstaben und Schriftzeichen  Hakone .
Am 29.Oktober 1997 hatte ich die Gelegenheit, hinter dem Berninabahn-Triebwagen 54 namens "Hakone" über die berühmte Spiralbrücke von Brusio zu fahren. Erkennbar am Triebwagen ist das japanische Wappen und die Aufschrift in Buchstaben und Schriftzeichen "Hakone".
Peter Ackermann

Hinter dem Triebwagen ABe 4/4 54  Hakone  im Aufstieg auf der Berninastrecke nach Cadera. Der Triebwagen trägt das japanische Wappen, und die Aufschriften  HAKONE  und - in japanischer Schrift -  箱根 (Hakone). Aufnahme 29.Oktober 1997
Hinter dem Triebwagen ABe 4/4 54 "Hakone" im Aufstieg auf der Berninastrecke nach Cadera. Der Triebwagen trägt das japanische Wappen, und die Aufschriften "HAKONE" und - in japanischer Schrift - 箱根 (Hakone). Aufnahme 29.Oktober 1997
Peter Ackermann

Die RhB Lok 622  Hakone Tozan Densha  zwischen Küblis und Saas, 24.August 2017
Die RhB Lok 622 "Hakone Tozan Densha" zwischen Küblis und Saas, 24.August 2017
Peter Ackermann

Die RhB Lok 622  Hakone Tozan Densha  bei der Einfahrt in Ardez im Unterengadin. 24.August 2017
Die RhB Lok 622 "Hakone Tozan Densha" bei der Einfahrt in Ardez im Unterengadin. 24.August 2017
Peter Ackermann

Hakone Tozan Densha, der neue Zug 3101 - 3102, entlang der wunderschönen Parkanlage des Skulpturengartens von Hakone, kurz vor der Endstation Gôra, 12.April 2022. Zur Zeit existieren 8 solche Wagen mit dem Namen  Allegra , und zwar 4 Einzelfahrzeuge 3001-3004 von 2014 und 2019 (je zwei), und 4 zu einem Zweiwagenzug gekoppelte Einheiten 3101-3104 von 2017 und 2020 (je zwei).
Hakone Tozan Densha, der neue Zug 3101 - 3102, entlang der wunderschönen Parkanlage des Skulpturengartens von Hakone, kurz vor der Endstation Gôra, 12.April 2022. Zur Zeit existieren 8 solche Wagen mit dem Namen "Allegra", und zwar 4 Einzelfahrzeuge 3001-3004 von 2014 und 2019 (je zwei), und 4 zu einem Zweiwagenzug gekoppelte Einheiten 3101-3104 von 2017 und 2020 (je zwei).
Peter Ackermann

Blick ins Innere des neuen Wagens 3101 vom Typ  Allegra  von 2017. 12.April 2022
Blick ins Innere des neuen Wagens 3101 vom Typ "Allegra" von 2017. 12.April 2022
Peter Ackermann

Wagen 3101 von 2017 hat nur einen Führerstand und ist fest mit Wagen 3102 gekuppelt. Im obersten Abschnitt zwischen Chôkoku-no-mori ( Skulpturenwald ) und Gôra. 12.April 2022
Wagen 3101 von 2017 hat nur einen Führerstand und ist fest mit Wagen 3102 gekuppelt. Im obersten Abschnitt zwischen Chôkoku-no-mori ("Skulpturenwald") und Gôra. 12.April 2022
Peter Ackermann

Ausfahrt eines Dreiwagenzugs aus der Endstation Gôra, geführt von 3004 von 2019. 12.April 2022
Ausfahrt eines Dreiwagenzugs aus der Endstation Gôra, geführt von 3004 von 2019. 12.April 2022
Peter Ackermann

In der Station Chôkoku-no-mori ( Skulpturenwald ). Hier befindet sich eine eindrucksvolle Sammlung von Skulpturen aus aller Welt und ein grosses, Picasso gewidmetes Museum. 12.April 2022
In der Station Chôkoku-no-mori ("Skulpturenwald"). Hier befindet sich eine eindrucksvolle Sammlung von Skulpturen aus aller Welt und ein grosses, Picasso gewidmetes Museum. 12.April 2022
Peter Ackermann

GALERIE 3
<<  vorherige Seite  4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 nächste Seite  >>





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.