igschieneschweiz.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

BDeh 2/4 Fotos

77 Bilder
1 2 3 4 nächste Seite  >>
Lokomotive 8 der Jungfraubahn: Kleine Scheidegg, 25.Dezember 1990. Daneben steht der Triebwagenzug 210 mit Steuerwagen Bt 34; dieser Zug wurde am 27.Juni 2016 von der Kleinen Scheidegg auf Hilfsdrehgestellen nach Lauterbrunnen heruntergeholt, dort auf Lastwagen verladen und zur Verschrottung überführt.
Lokomotive 8 der Jungfraubahn: Kleine Scheidegg, 25.Dezember 1990. Daneben steht der Triebwagenzug 210 mit Steuerwagen Bt 34; dieser Zug wurde am 27.Juni 2016 von der Kleinen Scheidegg auf Hilfsdrehgestellen nach Lauterbrunnen heruntergeholt, dort auf Lastwagen verladen und zur Verschrottung überführt.
Peter Ackermann

Als Ergänzung zu Peters hervorragenden Aufnahmen von der Jungfraubahn zwei Bilder aus dem Mai 1981: Zwei BDeh 2/4 im Bahnhof Kleine Scheidegg
Als Ergänzung zu Peters hervorragenden Aufnahmen von der Jungfraubahn zwei Bilder aus dem Mai 1981: Zwei BDeh 2/4 im Bahnhof Kleine Scheidegg
Horst Lüdicke

Als Ergänzung zu Peters hervorragenden Aufnahmen von der Jungfraubahn zwei Bilder aus dem Mai 1981: BDeh 2/4 202 und ein weiterer BDeh 2/4 im Bahnhof Kleine Scheidegg
Als Ergänzung zu Peters hervorragenden Aufnahmen von der Jungfraubahn zwei Bilder aus dem Mai 1981: BDeh 2/4 202 und ein weiterer BDeh 2/4 im Bahnhof Kleine Scheidegg
Horst Lüdicke

Der Gepäcktriebwagen CEV BDeh 2/4 Nr. 73 steht mit dem Steuerwagen CEV BT 222 am 29.05.2012 im Bahnhof Vevey. Beide von der MVR (Transports Montreux–Vevey–Riviera), ex CEV (Chemins de fer électriques Veveysans). Sowohl den Trieb- und den Steuerwagen gibt es heute nicht mehr.

Die Triebwagen sind für den gemischten Einsatz auf Adhäsions- und Zahnradstrecken ausgerüstet. Es wurden 1970 eine Serie von 4 Stück  (Triebwagen 71 bis 74) von SWP (Schindler Waggon Pratteln) gebaut, die elektrische Ausrüstung lieferte SAAS (Société Anonyme des Ateliers de Sécheron) und die Motoren kamen von BBC. Im Jahr 1983 wurde ein fünfter (dieser Nr. 75) auch von SWP, SAAS, BBC gebaut. 

Der Triebwagen 71 wurde 1999 (als Beh2/4 71) zusammen mit dem Steuerwagen Bt 224 zum „Train des Etoiles“ umgebaut. Der Triebwagen 72 wurde 2002 zum Beh2/4 72 „Astro Pléiades“ umgebaut. Die Triebwagen 73 und 74 wurden 2017 abgebrochen (verschrottet) und der Triebwagen 75 folgte leider auch im Mai 2018. Und so sind sie auch leider verschwunden.

Die Triebwagen hatten beidseitig einen geschlossenen Führerstand, an den talseitig die Einstiegsplattform anschloss. An den bergseitigen Führerstand schloss das Gepäckabteil an, dann folgte die Einstiegsplattform. Der bergseitige Führerstand hat eine Stirnwandtüre, die dem Personal einen Wechsel in den Vorstellwagen erlaubte. Die Triebwagen hatten nur ein 2. Klasse Abteil mit 48 Sitzplätzen und 52 Stehplätze.

TECHNISCHE DATEN:
Baujahre: 1970 (71-74) und 1983 (75)
Spurweite: 1.000 mm (Schmalspur)
Achsfolge: (1 Az) (1 Az)
Zahnstangensystem: Strub
Länge über Puffer: 17.600 mm
Gewicht : 32.8 t
Höchstgeschwindigkeit :50 km/h (Adhäsion) / 22 km/h (Zahnrad)
Fahrleitungsspannung: 850 V DC (Gleichstrom)

Die Steuerwagen hatten bergseitig einen geschlossenen Führerstand, dieser hat zudem Frontwandtür die dem Personal einen Wechsel in den Vorstellwagen erlaubte. Die Steuerwagen hatten nur ein 2. Klasse Abteil mit 64 Sitzplätzen und 36 Stehplätze.

Die Steuerwagen Bt 221 und Bt 222  wurden 1976 von SWP (Schindler Waggon Pratteln) gebaut, die elektrische Ausrüstung lieferte SAAS (Société Anonyme des Ateliers de Sécheron). Der Bt 222 wurde 2017 abgebrochen (verschrottet). Der Bt 223 wurde 1983 von ACMV/BBC/SIG, teilweise aus Teilen des ehemaligen CEV C4 211 (1949),  gebaut und 2009 an die TPC für die BVB (Bex-Villars-Bretaye-Bahn) verkauft und dort 2010 zum BVB B 66 umgebaut. Der Bt 224 wurde 1990 von ACMV/BBC/SIG gebaut, 1999 wurde er zusammen mit dem BDeh2/4 71 zum „Train des Etoiles“ (mit Niederflur-Einstiegen) umgebaut.

TECHNISCHE DATEN (Steuerwagen Bt 22x):
Gebaute Anzahl: 4 (Bt 221 bis Bt 224)
Baujahre: 1976, 1983 und 1990
Spurweite: 1.000 mm (Schmalspur)
Anzahl der Achsen: 4
Länge über Puffer: 16.600 mm
Drehzapfenabstand: 9.900 mm
Eigengewicht: 8,8 t
Der Gepäcktriebwagen CEV BDeh 2/4 Nr. 73 steht mit dem Steuerwagen CEV BT 222 am 29.05.2012 im Bahnhof Vevey. Beide von der MVR (Transports Montreux–Vevey–Riviera), ex CEV (Chemins de fer électriques Veveysans). Sowohl den Trieb- und den Steuerwagen gibt es heute nicht mehr. Die Triebwagen sind für den gemischten Einsatz auf Adhäsions- und Zahnradstrecken ausgerüstet. Es wurden 1970 eine Serie von 4 Stück (Triebwagen 71 bis 74) von SWP (Schindler Waggon Pratteln) gebaut, die elektrische Ausrüstung lieferte SAAS (Société Anonyme des Ateliers de Sécheron) und die Motoren kamen von BBC. Im Jahr 1983 wurde ein fünfter (dieser Nr. 75) auch von SWP, SAAS, BBC gebaut. Der Triebwagen 71 wurde 1999 (als Beh2/4 71) zusammen mit dem Steuerwagen Bt 224 zum „Train des Etoiles“ umgebaut. Der Triebwagen 72 wurde 2002 zum Beh2/4 72 „Astro Pléiades“ umgebaut. Die Triebwagen 73 und 74 wurden 2017 abgebrochen (verschrottet) und der Triebwagen 75 folgte leider auch im Mai 2018. Und so sind sie auch leider verschwunden. Die Triebwagen hatten beidseitig einen geschlossenen Führerstand, an den talseitig die Einstiegsplattform anschloss. An den bergseitigen Führerstand schloss das Gepäckabteil an, dann folgte die Einstiegsplattform. Der bergseitige Führerstand hat eine Stirnwandtüre, die dem Personal einen Wechsel in den Vorstellwagen erlaubte. Die Triebwagen hatten nur ein 2. Klasse Abteil mit 48 Sitzplätzen und 52 Stehplätze. TECHNISCHE DATEN: Baujahre: 1970 (71-74) und 1983 (75) Spurweite: 1.000 mm (Schmalspur) Achsfolge: (1 Az) (1 Az) Zahnstangensystem: Strub Länge über Puffer: 17.600 mm Gewicht : 32.8 t Höchstgeschwindigkeit :50 km/h (Adhäsion) / 22 km/h (Zahnrad) Fahrleitungsspannung: 850 V DC (Gleichstrom) Die Steuerwagen hatten bergseitig einen geschlossenen Führerstand, dieser hat zudem Frontwandtür die dem Personal einen Wechsel in den Vorstellwagen erlaubte. Die Steuerwagen hatten nur ein 2. Klasse Abteil mit 64 Sitzplätzen und 36 Stehplätze. Die Steuerwagen Bt 221 und Bt 222 wurden 1976 von SWP (Schindler Waggon Pratteln) gebaut, die elektrische Ausrüstung lieferte SAAS (Société Anonyme des Ateliers de Sécheron). Der Bt 222 wurde 2017 abgebrochen (verschrottet). Der Bt 223 wurde 1983 von ACMV/BBC/SIG, teilweise aus Teilen des ehemaligen CEV C4 211 (1949), gebaut und 2009 an die TPC für die BVB (Bex-Villars-Bretaye-Bahn) verkauft und dort 2010 zum BVB B 66 umgebaut. Der Bt 224 wurde 1990 von ACMV/BBC/SIG gebaut, 1999 wurde er zusammen mit dem BDeh2/4 71 zum „Train des Etoiles“ (mit Niederflur-Einstiegen) umgebaut. TECHNISCHE DATEN (Steuerwagen Bt 22x): Gebaute Anzahl: 4 (Bt 221 bis Bt 224) Baujahre: 1976, 1983 und 1990 Spurweite: 1.000 mm (Schmalspur) Anzahl der Achsen: 4 Länge über Puffer: 16.600 mm Drehzapfenabstand: 9.900 mm Eigengewicht: 8,8 t
Armin Schwarz

Im Spätsommer 1985 stehen der CEV BDeh 2/4 74 und Te 82 in Blonay. 

Analogbild vom August 1985
CEV Vielfalt in Vevey: Rechts der angeschnittene CEV Be 2/6  Blonay , und Links die beiden Beh 2/4 72 und BDeh 2/4 73. Kaum zu glauben, dass dieses Bild erst fünf Jahre alt ist. 

08. Juli 2016
CEV Vielfalt in Vevey: Rechts der angeschnittene CEV Be 2/6 "Blonay", und Links die beiden Beh 2/4 72 und BDeh 2/4 73. Kaum zu glauben, dass dieses Bild erst fünf Jahre alt ist. 08. Juli 2016
Stefan Wohlfahrt

In Blonay warten auf ihre nächsten Einsätze der CEV BDeh 2/4 74 und der CEV Te 82. 

Analogbild vom August 1985
In Blonay warten auf ihre nächsten Einsätze der CEV BDeh 2/4 74 und der CEV Te 82. Analogbild vom August 1985
Stefan Wohlfahrt

Ihn gibt es leider auch schon nicht mehr .....
Der Gepäcktriebwagen CEV BDeh 2/4 Nr. 75 der MVR (Transports Montreux–Vevey–Riviera), ex CEV (Chemins de fer électriques Veveysans) war am 27.05.2012 in Blonay abgestellt. 

Leider ist recht wenig im Netz über diese Triebwagenserie zu finden, etwas konnte ich aber zusammentragen. Die Triebwagen für den gemischten Einsatz auf Adhäsions- und Zahnradstrecken ausgerüstet. Es wurden 1970 eine Serie von 4 Stück  (Triebwagen 71 bis 74) von SWP (Schindler Waggon Pratteln) gebaut, die elektrische Ausrüstung lieferte SAAS (Société Anonyme des Ateliers de Sécheron) und die Motoren kamen von BBC. Im Jahr 1983 wurde ein fünfter (dieser Nr. 75) auch von SWP, SAAS, BBC gebaut. 

Der Triebwagen 71 wurde 1999 (als Beh2/4 71) zusammen mit dem Steuerwagen Bt 224 zum „Train des Etoiles“ umgebaut. Der Triebwagen 72 wurde 2002 zum Beh2/4 72 „Astro Pléiades“ umgebaut. Die Triebwagen 73 und 74 wurden 2017 abgebrochen (verschrottet) und der Triebwagen 75 folgte leider auch im Mai 2018. Und so sind sie auch leider verschwunden.

Die Triebwagen hatten beidseitig einen geschlossenen Führerstand, an den talseitig die Einstiegsplattform anschloss. An den bergseitigen Führerstand schloss das Gepäckabteil an, dann folgte die Einstiegsplattform. Der bergseitige Führerstand hat eine Stirnwandtüre, die dem Personal einen Wechsel in den Vorstellwagen erlaubte. Die Triebwagen hatten nur ein 2. Klasse Abteil mit 48 Sitzplätzen und 52 Stehplätze.

TECHNISCHE DATEN:
Baujahre: 1970 (71-74) und 1983 (75)
Spurweite: 1.000 mm (Schmalspur)
Achsfolge: (1 Az) (1 Az)
Zahnstangensystem: Strub
Länge über Puffer: 17.600 mm
Gewicht : 32.8 t
Höchstgeschwindigkeit :50 km/h (Adhäsion) / 22 km/h (Zahnrad)
Fahrleitungsspannung: 850 V DC (Gleichstrom)
Ihn gibt es leider auch schon nicht mehr ..... Der Gepäcktriebwagen CEV BDeh 2/4 Nr. 75 der MVR (Transports Montreux–Vevey–Riviera), ex CEV (Chemins de fer électriques Veveysans) war am 27.05.2012 in Blonay abgestellt. Leider ist recht wenig im Netz über diese Triebwagenserie zu finden, etwas konnte ich aber zusammentragen. Die Triebwagen für den gemischten Einsatz auf Adhäsions- und Zahnradstrecken ausgerüstet. Es wurden 1970 eine Serie von 4 Stück (Triebwagen 71 bis 74) von SWP (Schindler Waggon Pratteln) gebaut, die elektrische Ausrüstung lieferte SAAS (Société Anonyme des Ateliers de Sécheron) und die Motoren kamen von BBC. Im Jahr 1983 wurde ein fünfter (dieser Nr. 75) auch von SWP, SAAS, BBC gebaut. Der Triebwagen 71 wurde 1999 (als Beh2/4 71) zusammen mit dem Steuerwagen Bt 224 zum „Train des Etoiles“ umgebaut. Der Triebwagen 72 wurde 2002 zum Beh2/4 72 „Astro Pléiades“ umgebaut. Die Triebwagen 73 und 74 wurden 2017 abgebrochen (verschrottet) und der Triebwagen 75 folgte leider auch im Mai 2018. Und so sind sie auch leider verschwunden. Die Triebwagen hatten beidseitig einen geschlossenen Führerstand, an den talseitig die Einstiegsplattform anschloss. An den bergseitigen Führerstand schloss das Gepäckabteil an, dann folgte die Einstiegsplattform. Der bergseitige Führerstand hat eine Stirnwandtüre, die dem Personal einen Wechsel in den Vorstellwagen erlaubte. Die Triebwagen hatten nur ein 2. Klasse Abteil mit 48 Sitzplätzen und 52 Stehplätze. TECHNISCHE DATEN: Baujahre: 1970 (71-74) und 1983 (75) Spurweite: 1.000 mm (Schmalspur) Achsfolge: (1 Az) (1 Az) Zahnstangensystem: Strub Länge über Puffer: 17.600 mm Gewicht : 32.8 t Höchstgeschwindigkeit :50 km/h (Adhäsion) / 22 km/h (Zahnrad) Fahrleitungsspannung: 850 V DC (Gleichstrom)
Armin Schwarz

Die CEV BDeh 2/4 mit oder ohne Steuerwagen prägten lange Zeit, und dies sehr zuverlässig, den Verkehr auf der CEV; im Herbst 2016 war aber das Einsazt Ende dieser Triebwagen schon absehbar und so verkehrte der BDeh 2/4 74 mit seinem Steuerwagen für ein verlängertes Wochenende auf der Blonay Chamby Bahn. 

Blonay, den 17. Sept. 2016
Die CEV BDeh 2/4 mit oder ohne Steuerwagen prägten lange Zeit, und dies sehr zuverlässig, den Verkehr auf der CEV; im Herbst 2016 war aber das Einsazt Ende dieser Triebwagen schon absehbar und so verkehrte der BDeh 2/4 74 mit seinem Steuerwagen für ein verlängertes Wochenende auf der Blonay Chamby Bahn. Blonay, den 17. Sept. 2016
Stefan Wohlfahrt

In Blonay treffen sich ein MOB BDe 4/4 (Serie 3000) und der CEV BDeh 2/4 74 im Rahmen des Blonay-Chamby Anlasses  il y 50 ans …   (Ende des Fahrplanbetriebes Blonay-Chamby 1966)

17. Sept. 2016
In Blonay treffen sich ein MOB BDe 4/4 (Serie 3000) und der CEV BDeh 2/4 74 im Rahmen des Blonay-Chamby Anlasses "il y 50 ans … " (Ende des Fahrplanbetriebes Blonay-Chamby 1966) 17. Sept. 2016
Stefan Wohlfahrt

Der CEV BDeh 2/4 (A7) N° 73 zu Besuch bei der Blonay-Chamby Bahn in Chaulin.

17. Sept. 2016
Der CEV BDeh 2/4 (A7) N° 73 zu Besuch bei der Blonay-Chamby Bahn in Chaulin. 17. Sept. 2016
Stefan Wohlfahrt

Bei der offiziellen Einweihung der neuen MVR SURF GTW ABeh 2/6 in St-Légier Gare gab es auch das bisher eingesetzte Rollmaterial im besten Licht zu sehen: 
Der CEV A7 BDeh 2/4 73 mit Bt erreicht mit Gästen für Feierlichkeiten St-Légier Gare. 

11. Dez. 2015
Bei der offiziellen Einweihung der neuen MVR SURF GTW ABeh 2/6 in St-Légier Gare gab es auch das bisher eingesetzte Rollmaterial im besten Licht zu sehen: Der CEV A7 BDeh 2/4 73 mit Bt erreicht mit Gästen für Feierlichkeiten St-Légier Gare. 11. Dez. 2015
Stefan Wohlfahrt

Der TPC BVB BDeh 2/4 25 erreicht die Station Bouquetins, das grüne Licht zeigt an, dass ein weiterer Zug folgen wird.

12. März 2019
Der TPC BVB BDeh 2/4 25 erreicht die Station Bouquetins, das grüne Licht zeigt an, dass ein weiterer Zug folgen wird. 12. März 2019
Stefan Wohlfahrt

Der TPC BVB BDeh 2/4 25 beim Kreuzungshalt in der Station Bouquetins.


12. März 2019
Der TPC BVB BDeh 2/4 25 beim Kreuzungshalt in der Station Bouquetins. 12. März 2019
Stefan Wohlfahrt

Der TPC BVB BDeh 2/4 25 wartet in Bouquetins auf den schon zu sehenden Gegenzug. 

12. März 2019
Der TPC BVB BDeh 2/4 25 wartet in Bouquetins auf den schon zu sehenden Gegenzug. 12. März 2019
Stefan Wohlfahrt

In Aigle Dépôt A-L steht ein baugleicher BDeh 2/4, in Fontannza-Seulaz ein weiter BVB BDeh 2/4, doch der hier zu sehende BDeh 2/4 25 wird noch im Reiseverkehr eingesetzt, hier als Leerfahrt nach einer Gruppenextrafahrt kurz vor dem Col-de-Soud. (Und später, leider unfotografiert, als Planzug Villars - Col de Bretay)
5. März 2019
In Aigle Dépôt A-L steht ein baugleicher BDeh 2/4, in Fontannza-Seulaz ein weiter BVB BDeh 2/4, doch der hier zu sehende BDeh 2/4 25 wird noch im Reiseverkehr eingesetzt, hier als Leerfahrt nach einer Gruppenextrafahrt kurz vor dem Col-de-Soud. (Und später, leider unfotografiert, als Planzug Villars - Col de Bretay) 5. März 2019
Stefan Wohlfahrt

In Blonay wartet der CEV Beh 2/4 72  Astro Pléidades  auf seinen nächsten Schülerzug Einsatz.

3. Feb. 2019
In Blonay wartet der CEV Beh 2/4 72 "Astro Pléidades" auf seinen nächsten Schülerzug Einsatz. 3. Feb. 2019
Stefan Wohlfahrt

Der CEV BDeh 2/4b N° 75 in Blonay. Am Güterschuppen steht der CEV Gk N° 35, damals wurde mit diesen Güterwagen noch regelmässig Post und Stückgut transportiert. Dieses Analogbild entstand im August 1985
Der CEV BDeh 2/4b N° 75 in Blonay. Am Güterschuppen steht der CEV Gk N° 35, damals wurde mit diesen Güterwagen noch regelmässig Post und Stückgut transportiert. Dieses Analogbild entstand im August 1985
Stefan Wohlfahrt

50 Jahre Blonay - Chamby; Mega Steam Festival: Die BFD HG 3/4 N° 3 der Blonay-Chamby Bahn rangiert in Vevey. Der links zu sehende, abgestellte BDeh 2/4 75 wurde wenige Tages später verschrottet. 
21. Mai 2018
50 Jahre Blonay - Chamby; Mega Steam Festival: Die BFD HG 3/4 N° 3 der Blonay-Chamby Bahn rangiert in Vevey. Der links zu sehende, abgestellte BDeh 2/4 75 wurde wenige Tages später verschrottet. 21. Mai 2018
Stefan Wohlfahrt

Winter in Blonay: Während ein CEV GTW 2/6 auf die Abfahrt nach Vevey wartet, sind der Train des Etoiles und ein A7 mit Bt für die Fahrt Richtung Les Pléiades vorgesehen.
2. Feb. 2015
Winter in Blonay: Während ein CEV GTW 2/6 auf die Abfahrt nach Vevey wartet, sind der Train des Etoiles und ein A7 mit Bt für die Fahrt Richtung Les Pléiades vorgesehen. 2. Feb. 2015
Stefan Wohlfahrt

Neben dem Be 2/3 gab es in Villars als weitere erfreuliche Rarität den BVB BDeh 2/4 25 zu sehen, der aufgebügelt wohl auf die Abfahrt Richtung Col de Bretaye wartet.
5. Sept. 2017
Neben dem Be 2/3 gab es in Villars als weitere erfreuliche Rarität den BVB BDeh 2/4 25 zu sehen, der aufgebügelt wohl auf die Abfahrt Richtung Col de Bretaye wartet. 5. Sept. 2017
Stefan Wohlfahrt

Schweiz / Triebzüge | Schmalspur / BDeh 2/4

141 1200x806 Px, 06.09.2017

Auch bei der CEV /MVR gibt es Kehrichtzüge, selbst wenn der Kk 502 dem planmässigen Regionalzug 1430 mitgegeben wird, und  nur  der Entsorgung des (bahneigenen) Gipfel-Restaurants dienst.
Blonay, den 13. Feb. 2017
Auch bei der CEV /MVR gibt es Kehrichtzüge, selbst wenn der Kk 502 dem planmässigen Regionalzug 1430 mitgegeben wird, und "nur" der Entsorgung des (bahneigenen) Gipfel-Restaurants dienst. Blonay, den 13. Feb. 2017
Stefan Wohlfahrt

GALERIE 3
1 2 3 4 nächste Seite  >>





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.