igschieneschweiz.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

112 Vevey – Blonay – Les Pléiades CEV > MVR Fotos

211 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 nächste Seite  >>
Auch im Winter 2018/19 zeigt sich die HGe 2/2 N°1 weiterhin öfters im Einsatz, und war auch in der nun zu Ende Saison dafür vorgesehen, wobei der spärliche Schnee nur wenige Fahrten  ermöglichte. 

Im Bild die 1911 gebaute CEV HGe 2/2 N° 1 mit ihrem CEV Xrot 91 nach dem Zahnradbahneinsatz in Blonay. 

28.Jan. 2019
Auch im Winter 2018/19 zeigt sich die HGe 2/2 N°1 weiterhin öfters im Einsatz, und war auch in der nun zu Ende Saison dafür vorgesehen, wobei der spärliche Schnee nur wenige Fahrten ermöglichte. Im Bild die 1911 gebaute CEV HGe 2/2 N° 1 mit ihrem CEV Xrot 91 nach dem Zahnradbahneinsatz in Blonay. 28.Jan. 2019
Stefan Wohlfahrt

Als ich 1985 zur CEV kam, war die HGe 2/2 N° 1 bereits in einem gewissen Alter (Baujahr 1911) und seit längerem nicht mehr im Planeinsatz, doch verließ sie hin und wieder das Dépôt um mit einem Bau- oder Arbeitszug auf die Strecke zu gehen. 

Im Bild die HGe 2/2 N° 1 bei der Einfahrt in Blonay (von Les Pléiades kommend).

Analog Bild vom September 1985
Als ich 1985 zur CEV kam, war die HGe 2/2 N° 1 bereits in einem gewissen Alter (Baujahr 1911) und seit längerem nicht mehr im Planeinsatz, doch verließ sie hin und wieder das Dépôt um mit einem Bau- oder Arbeitszug auf die Strecke zu gehen. Im Bild die HGe 2/2 N° 1 bei der Einfahrt in Blonay (von Les Pléiades kommend). Analog Bild vom September 1985
Stefan Wohlfahrt

Als ich 1985 zur CEV kam, war die HGe 2/2 N° 1 bereits in einem gewissen Alter (Baujahr 1911) und seit längerem nicht mehr im Planeinsatz, doch verließ sie hin und wieder das Dépôt um mit einem Bau- oder Arbeitszug auf die Strecke zu gehen. 

Im Bild die HGe 2/2 N° 1 bei der Einfahrt in Blonay (von Les Pléiades kommend).

Analog Bild vom September 1985
Als ich 1985 zur CEV kam, war die HGe 2/2 N° 1 bereits in einem gewissen Alter (Baujahr 1911) und seit längerem nicht mehr im Planeinsatz, doch verließ sie hin und wieder das Dépôt um mit einem Bau- oder Arbeitszug auf die Strecke zu gehen. Im Bild die HGe 2/2 N° 1 bei der Einfahrt in Blonay (von Les Pléiades kommend). Analog Bild vom September 1985
Stefan Wohlfahrt

Der MOB BDe 4/4 3002 wartet mit dem X467 in Vevey vergeblich auf den ersten Schnee, der auch beim Einstellen des Bildes Angangs März noch immer nicht gefallen ist. 

29. Okt. 2019
Der MOB BDe 4/4 3002 wartet mit dem X467 in Vevey vergeblich auf den ersten Schnee, der auch beim Einstellen des Bildes Angangs März noch immer nicht gefallen ist. 29. Okt. 2019
Stefan Wohlfahrt

Inmitten moderner MVR SURF ABeh 2/6 steht in Blonay die CEV HGe 2/2 N° 1 mit der Xrot 91 und wartet nach der Schneepflugfahrt auf den Les Pléiades und zurück auf ein freies Gleis für die Fahrt in Dépôt. 

27.Febraur 2020
Inmitten moderner MVR SURF ABeh 2/6 steht in Blonay die CEV HGe 2/2 N° 1 mit der Xrot 91 und wartet nach der Schneepflugfahrt auf den Les Pléiades und zurück auf ein freies Gleis für die Fahrt in Dépôt. 27.Febraur 2020
Stefan Wohlfahrt

Trotz Testfahren mit der HGem 2/2 7501 und der neune Schneefräse versieht weiterhin das bewährte Gespann der CEV HGe 2/2 N° 1 und der X Rot 91 den Winterdienst auf der Strecke Blonay - Les Pléiades. 

27. Jan. 2020
Trotz Testfahren mit der HGem 2/2 7501 und der neune Schneefräse versieht weiterhin das bewährte Gespann der CEV HGe 2/2 N° 1 und der X Rot 91 den Winterdienst auf der Strecke Blonay - Les Pléiades. 27. Jan. 2020
Stefan Wohlfahrt

Die Re 4/4 II 11197 wartet in Vevey mit ihrem Dispozug (und der Re 4/4 II 11194 am Zugschluss) als IR90 1725 auf die Ausfahrt.
Rechts im Bild der CEV MVR ABeh 2/6 7503  Blonay-Chamby .

30. Januar 2020
Die Re 4/4 II 11197 wartet in Vevey mit ihrem Dispozug (und der Re 4/4 II 11194 am Zugschluss) als IR90 1725 auf die Ausfahrt. Rechts im Bild der CEV MVR ABeh 2/6 7503 "Blonay-Chamby". 30. Januar 2020
Stefan Wohlfahrt

Durch ein abhanden gekommenes Gebäude bietet sich nun im Bahnhof von Blonay ein Blick mit Zug und Schloss. 

31. Dez. 2019
Durch ein abhanden gekommenes Gebäude bietet sich nun im Bahnhof von Blonay ein Blick mit Zug und Schloss. 31. Dez. 2019
Stefan Wohlfahrt

Die MOB HGem 2/2 2501 begleitet den MOB BDe 4/4 3004 auf seiner wohl letzten Rangierfahrt in Vevey.

19. Dez. 2019
Die MOB HGem 2/2 2501 begleitet den MOB BDe 4/4 3004 auf seiner wohl letzten Rangierfahrt in Vevey. 19. Dez. 2019
Stefan Wohlfahrt

Der CEV MVR Beh 2/4 72 wird meist nur noch für die mittäglichen Schülerzug Richtung Lally genutzt und wartet, wie im Bild zu sehen, in der übrigen Zeit in Blonay auf einem Abstellgleis. 

30. Nov. 2017
Der CEV MVR Beh 2/4 72 wird meist nur noch für die mittäglichen Schülerzug Richtung Lally genutzt und wartet, wie im Bild zu sehen, in der übrigen Zeit in Blonay auf einem Abstellgleis. 30. Nov. 2017
Stefan Wohlfahrt

Die MOB Gm 4/4 2004 ALBEUVE scheint mit ihrem Schneepflug in Vevey auf den ersten Schnee zu warten.

30. Nov. 2019
Die MOB Gm 4/4 2004 ALBEUVE scheint mit ihrem Schneepflug in Vevey auf den ersten Schnee zu warten. 30. Nov. 2019
Stefan Wohlfahrt

Da das Bahnhofsgebäude von Les Pléiades renoviert wird, verkehren die Züge zur Zeit ab Gleis 2 statt Gleis 1. 

2. Okt. 2019
Da das Bahnhofsgebäude von Les Pléiades renoviert wird, verkehren die Züge zur Zeit ab Gleis 2 statt Gleis 1. 2. Okt. 2019
Stefan Wohlfahrt

Die MOB HGem 2/2 2501 auf Testfahrt mit dem neuen Schneefräse auf Les Pléiades.

2. Okt. 2019
Die MOB HGem 2/2 2501 auf Testfahrt mit dem neuen Schneefräse auf Les Pléiades. 2. Okt. 2019
Stefan Wohlfahrt

Der MVR ABeh 2/6 7507 hat St-Légier-Villages verlassen und fährt nun weiter Richtung Blonay.


30. Juli 2019
Der MVR ABeh 2/6 7507 hat St-Légier-Villages verlassen und fährt nun weiter Richtung Blonay. 30. Juli 2019
Stefan Wohlfahrt

Der CEV MVR ABeh 2/6 7505 beim Halt in La Chiesaz, mit einem für die Gegend typischen Haltestellen-Häuschen. Der Ortsname  La Chiesaz  bietet immer wieder einen Streitpunkt, ob er  italienisch  oder  französisch  ausgesprochen werden soll. 30. Juli 2019
Der CEV MVR ABeh 2/6 7505 beim Halt in La Chiesaz, mit einem für die Gegend typischen Haltestellen-Häuschen. Der Ortsname "La Chiesaz" bietet immer wieder einen Streitpunkt, ob er "italienisch" oder "französisch" ausgesprochen werden soll. 30. Juli 2019
Stefan Wohlfahrt

Auf dem aufwändig erneuerten Abstellgleis in St-Légier Gare steht der Tm4 der MOB und weiter hinten eine Gem 2/2; dies lässt darauf schliessen, dass noch nicht alle Erneuerungs-Arbeiten am Bahnhof und der Strecke abgeschlossen sind. Früher führte dieses Gleis weiter nach Châtel-St-Denis. 26. Juli 2019
Auf dem aufwändig erneuerten Abstellgleis in St-Légier Gare steht der Tm4 der MOB und weiter hinten eine Gem 2/2; dies lässt darauf schliessen, dass noch nicht alle Erneuerungs-Arbeiten am Bahnhof und der Strecke abgeschlossen sind. Früher führte dieses Gleis weiter nach Châtel-St-Denis. 26. Juli 2019
Stefan Wohlfahrt

Der Fahrleitungsmast N° 23: Als es vor gut fünfzehn Jahren darum ging, die Holzmasten durch Metalmasten zu ersetzen und dabei den Abstand von Mast zu Mast zu vergrössern, wehrte sich ein Anwohner mit Erfolg vor Gericht dagegen und so blieb der Fahrleitungsmast N° 23 in St-Légier stehen und trägt neuerdings sogar eine interessante Signaltafel mit der die hier einzuhaltende Höchstgeschwindigkeit angezeigt wird; bedeutend insofern, als dass die MVR die Höchstgeschwindigkeit seit dem 1. Juli 2019 um 25 % erhöht hat und nun auf dafür ausgebauten Streckenabschnitten mit bis zu 50 km/h unterwegs ist.

30. Juli 2019
Der Fahrleitungsmast N° 23: Als es vor gut fünfzehn Jahren darum ging, die Holzmasten durch Metalmasten zu ersetzen und dabei den Abstand von Mast zu Mast zu vergrössern, wehrte sich ein Anwohner mit Erfolg vor Gericht dagegen und so blieb der Fahrleitungsmast N° 23 in St-Légier stehen und trägt neuerdings sogar eine interessante Signaltafel mit der die hier einzuhaltende Höchstgeschwindigkeit angezeigt wird; bedeutend insofern, als dass die MVR die Höchstgeschwindigkeit seit dem 1. Juli 2019 um 25 % erhöht hat und nun auf dafür ausgebauten Streckenabschnitten mit bis zu 50 km/h unterwegs ist. 30. Juli 2019
Stefan Wohlfahrt

Der Fahrleitungsmast N° 23 mag nicht ganz so alt sein wie der Dent de Jaman im Hintergrund, dürfte aber schon eine Ewigkeit hier stehen. Als es vor gut fünfzehn Jahren darum ging, die Holzmasten durch Metalmasten zu ersetzen und dabei den Abstand von Mast zu Mast zu vergrössern, wehrte sich ein Anwohner mit Erfolg vor Gericht dagegen und so blieb der Fahrleitungsmast N° 23 in St-Légier stehen und trägt neuerdings sogar eine interessante Signaltafel mit der die hier einzuhaltende Höchstgeschwindigkeit angezeigt wird; bedeutend insofern, als dass die MVR die Höchstgeschwindigkeit seit dem 1. Juli 2019 um 25 % erhöht hat und nun auf dafür ausgebauten Streckenabschnitten mit bis zu 50 km/h unterwegs ist.

30. Juli 2019
Der Fahrleitungsmast N° 23 mag nicht ganz so alt sein wie der Dent de Jaman im Hintergrund, dürfte aber schon eine Ewigkeit hier stehen. Als es vor gut fünfzehn Jahren darum ging, die Holzmasten durch Metalmasten zu ersetzen und dabei den Abstand von Mast zu Mast zu vergrössern, wehrte sich ein Anwohner mit Erfolg vor Gericht dagegen und so blieb der Fahrleitungsmast N° 23 in St-Légier stehen und trägt neuerdings sogar eine interessante Signaltafel mit der die hier einzuhaltende Höchstgeschwindigkeit angezeigt wird; bedeutend insofern, als dass die MVR die Höchstgeschwindigkeit seit dem 1. Juli 2019 um 25 % erhöht hat und nun auf dafür ausgebauten Streckenabschnitten mit bis zu 50 km/h unterwegs ist. 30. Juli 2019
Stefan Wohlfahrt

Der Fahrleitungsmast N° 23 mag nicht ganz so alt sein wie der Dent de Jaman im Hintergrund, dürfte aber schon eine Ewigkeit hier stehen. Als es vor gut fünfzehn Jahren darum ging, die Holzmasten durch Metalmasten zu ersetzen und dabei den Abstand von Mast zu Mast zu vergrössern, wehrte sich ein Anwohner mit Erfolg vor Gericht dagegen und so blieb der Fahrleitungsmast N° 23 in St-Légier stehen und trägt neuerdings sogar eine interessante Signaltafel mit der die hier einzuhaltende Höchstgeschwindigkeit angezeigt wird; bedeutend insofern, als dass die MVR die Höchstgeschwindigkeit seit dem 1. Juli 2019 um 25 % erhöht hat und nun auf dafür ausgebauten Streckenabschnitten mit bis zu 50 km/h unterwegs ist.

30. Juli 2019
Der Fahrleitungsmast N° 23 mag nicht ganz so alt sein wie der Dent de Jaman im Hintergrund, dürfte aber schon eine Ewigkeit hier stehen. Als es vor gut fünfzehn Jahren darum ging, die Holzmasten durch Metalmasten zu ersetzen und dabei den Abstand von Mast zu Mast zu vergrössern, wehrte sich ein Anwohner mit Erfolg vor Gericht dagegen und so blieb der Fahrleitungsmast N° 23 in St-Légier stehen und trägt neuerdings sogar eine interessante Signaltafel mit der die hier einzuhaltende Höchstgeschwindigkeit angezeigt wird; bedeutend insofern, als dass die MVR die Höchstgeschwindigkeit seit dem 1. Juli 2019 um 25 % erhöht hat und nun auf dafür ausgebauten Streckenabschnitten mit bis zu 50 km/h unterwegs ist. 30. Juli 2019
Stefan Wohlfahrt

Am Fahrleitungsmast N° 23 vorbei fährt der ABeh 2/6 N° 7505 Richtung Blonay. 

30. Juli 2019
Am Fahrleitungsmast N° 23 vorbei fährt der ABeh 2/6 N° 7505 Richtung Blonay. 30. Juli 2019
Stefan Wohlfahrt

Der MVR ABeh 2/6 7506 erreicht St-Légier Gare, der Bahnhof ist nun (fast) fertig umgebaut und verfügt über eine nun gestreckt Gleisanlage mit längeren Überhohlgleisen und Schienenfreien Zugängen. 

24. Juli 2019
Der MVR ABeh 2/6 7506 erreicht St-Légier Gare, der Bahnhof ist nun (fast) fertig umgebaut und verfügt über eine nun gestreckt Gleisanlage mit längeren Überhohlgleisen und Schienenfreien Zugängen. 24. Juli 2019
Stefan Wohlfahrt

Der MVR ABeh 2/6 7505 beim Halt in St-Légier Gare, der Bahnhof ist nun (fast) fertig umgebaut und verfügt über eine nun gestreckt Gleisanlage mit längeren Überhohlgleisen und Schienenfreien Zugängen. 

24. Juli 2019
Der MVR ABeh 2/6 7505 beim Halt in St-Légier Gare, der Bahnhof ist nun (fast) fertig umgebaut und verfügt über eine nun gestreckt Gleisanlage mit längeren Überhohlgleisen und Schienenfreien Zugängen. 24. Juli 2019
Stefan Wohlfahrt

Der MVR ABeh 2/6 7505 verlässt St-Légier Gare, der Bahnhof ist nun (fast) fertig umgebaut und verfügt über eine nun gestreckt Gleisanlage mit längeren Überhohlgleisen und Schienenfreien Zugängen. 

24. Juli 2019
Der MVR ABeh 2/6 7505 verlässt St-Légier Gare, der Bahnhof ist nun (fast) fertig umgebaut und verfügt über eine nun gestreckt Gleisanlage mit längeren Überhohlgleisen und Schienenfreien Zugängen. 24. Juli 2019
Stefan Wohlfahrt

GALERIE 3
1 2 3 4 5 6 7 8 9 nächste Seite  >>





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.