igschieneschweiz.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Österreich

50 Bilder
1 2 3 nächste Seite  >>
Die ÖBB 1116 259 wartet in Singen mit ihrem IC von Zürich nach Stuttgart auf die baldige Abfahrt. 
2. Jan. 2018
Die ÖBB 1116 259 wartet in Singen mit ihrem IC von Zürich nach Stuttgart auf die baldige Abfahrt. 2. Jan. 2018
Stefan Wohlfahrt

Obwohl kaum zwei Minuten zwischen der Durchfahrt des IC 187 nach Zürich und dieser Aufnahme des Gegenzuges lagen, hatte sich das Wetter in der Zwischenzeit noch einmal verschlechtert. Ein Schneeschauer beeinträchtigt am 22.03.2018 die Sicht auf eine unbekannte 1116 der ÖBB mit dem IC 188 nach Stuttgart und die Stiftskirche von Herrenberg.
Obwohl kaum zwei Minuten zwischen der Durchfahrt des IC 187 nach Zürich und dieser Aufnahme des Gegenzuges lagen, hatte sich das Wetter in der Zwischenzeit noch einmal verschlechtert. Ein Schneeschauer beeinträchtigt am 22.03.2018 die Sicht auf eine unbekannte 1116 der ÖBB mit dem IC 188 nach Stuttgart und die Stiftskirche von Herrenberg.
Horst Lüdicke

Deutschland / Strecken / 740 Gäubahn, Österreich / E-Loks / BR 1x16

33  3 1200x746 Px, 01.04.2018

Am 22.03.2018 ist eine 1116 der ÖBB mit dem IC 187 von Stuttgart nach Zürich bei Herrenberg unterwegs.
Am 22.03.2018 ist eine 1116 der ÖBB mit dem IC 187 von Stuttgart nach Zürich bei Herrenberg unterwegs.
Horst Lüdicke

Seit dem Fahrplanwechsel kommen 1116 der ÖBB vor den IC von Stuttgart nach Zürich zum Einsatz. Am 22.03.2018 durchfährt 1116 167 mit dem IC 185 den Bahnhof Herrenberg. Eine österreichische Lok mit einer schweizer Wagengarnitur auf einer Verbindung von Deutschland in die Schweiz ist auch für mich was Neues.
Seit dem Fahrplanwechsel kommen 1116 der ÖBB vor den IC von Stuttgart nach Zürich zum Einsatz. Am 22.03.2018 durchfährt 1116 167 mit dem IC 185 den Bahnhof Herrenberg. Eine österreichische Lok mit einer schweizer Wagengarnitur auf einer Verbindung von Deutschland in die Schweiz ist auch für mich was Neues.
Horst Lüdicke

Deutschland / Strecken / 740 Gäubahn, Österreich / E-Loks / BR 1x16

39  4 1200x809 Px, 01.04.2018

Mein erstes Bild im neuen Jahr ist auch gleich ein internationales: Während die SBB Re 4/4 II 11124 mit einem SBB IC 4 von Singen nach Zürich ihren Startbahnhof verlässt, übernimmt die ÖBB 1116 279 den IC 4 (Zugnummer 280) von Zürich kommend, zur Weiterfahrt nach Stuttgart. 2. Jan. 2018
Mein erstes Bild im neuen Jahr ist auch gleich ein internationales: Während die SBB Re 4/4 II 11124 mit einem SBB IC 4 von Singen nach Zürich ihren Startbahnhof verlässt, übernimmt die ÖBB 1116 279 den IC 4 (Zugnummer 280) von Zürich kommend, zur Weiterfahrt nach Stuttgart. 2. Jan. 2018
Stefan Wohlfahrt

Die ÖBB 2095.13, nun bei der BWB (Wälderbähnle Museumsbahn), wartet in Bezau auf die Abfahrt Richtung Schwarzenberg Bf.
9. Juli 2017
Die ÖBB 2095.13, nun bei der BWB (Wälderbähnle Museumsbahn), wartet in Bezau auf die Abfahrt Richtung Schwarzenberg Bf. 9. Juli 2017
Stefan Wohlfahrt

Bei Nendeln in Lichtenstein fährt 1116 208-0  Spirit of Germany  mit RJ 161 Zürich-Wien vorbei und freut sich im Jahr 2017 immer noch über die komplette Betriebsaufnahme des Wiener Hauptbahnhofs, wie man auf der Lokfront lesen kann. Im Hintergrund der Hohe Kasten. Mai 2017.
Bei Nendeln in Lichtenstein fährt 1116 208-0 "Spirit of Germany" mit RJ 161 Zürich-Wien vorbei und freut sich im Jahr 2017 immer noch über die komplette Betriebsaufnahme des Wiener Hauptbahnhofs, wie man auf der Lokfront lesen kann. Im Hintergrund der Hohe Kasten. Mai 2017.
Olli

Bei Nendeln in Lichtenstein fährt 1116 263-5 mit EN 414 Belgrad-Zürich vorbei. Im Hintergrund der Hohe Kasten. Mai 2017.
Bei Nendeln in Lichtenstein fährt 1116 263-5 mit EN 414 Belgrad-Zürich vorbei. Im Hintergrund der Hohe Kasten. Mai 2017.
Olli

Die ÖBB 1116 204-7 mit eienr kurzen RJ Garnitur (und einer weiteren 1116) nach Probefahrten in Lausanne auf dem Weg nach Bern. 
Bei Bossière, den 7. Juli 2008
Die ÖBB 1116 204-7 mit eienr kurzen RJ Garnitur (und einer weiteren 1116) nach Probefahrten in Lausanne auf dem Weg nach Bern. Bei Bossière, den 7. Juli 2008
Stefan Wohlfahrt

Das klassische  internationale  Bahnbild aus St.Margarethen: der ÖBB ET 4024 nach Bregenz; heute fährt die S-Bahn Vorarlberg mindestens jede Stunde, vor etlichen Jahren boten die ET 4030 nur etwa fünf Verbindungen an.
11. Sept. 2019
Das klassische "internationale" Bahnbild aus St.Margarethen: der ÖBB ET 4024 nach Bregenz; heute fährt die S-Bahn Vorarlberg mindestens jede Stunde, vor etlichen Jahren boten die ET 4030 nur etwa fünf Verbindungen an. 11. Sept. 2019
Stefan Wohlfahrt

Re 421 371-6 mit einem EC Mümchen - Zürich beim Halt in Bregenz.
17. Sept. 2015
Re 421 371-6 mit einem EC Mümchen - Zürich beim Halt in Bregenz. 17. Sept. 2015
Stefan Wohlfahrt

Die Firma Stern & Hafferl betreibt mehrere normal- und meterspurige Bahnen in Oberösterreich. Nachdem zunächst gebrauchte Fahrzeuge aus Deutschland die ursprünglichen Triebwagen ersetzen sollten, wurden später auch ex-schweizer Triebwagen gekauft. Der aus Gmunden kommende ET 23.106 (ex Tramways Lausannois BDZe 4/4 192 ex Trogener Bahn BDe 4/4 4) erreicht im Juli 1992 den Haltepunkt Kirchham Ort.
Die Firma Stern & Hafferl betreibt mehrere normal- und meterspurige Bahnen in Oberösterreich. Nachdem zunächst gebrauchte Fahrzeuge aus Deutschland die ursprünglichen Triebwagen ersetzen sollten, wurden später auch ex-schweizer Triebwagen gekauft. Der aus Gmunden kommende ET 23.106 (ex Tramways Lausannois BDZe 4/4 192 ex Trogener Bahn BDe 4/4 4) erreicht im Juli 1992 den Haltepunkt Kirchham Ort.
Horst Lüdicke

Die Firma Stern & Hafferl betreibt mehrere normal- und meterspurige Bahnen in Oberösterreich. Nachdem zunächst gebrauchte Fahrzeuge aus Deutschland die ursprünglichen Triebwagen ersetzen sollten, wurden später auch ex-schweizer Triebwagen gekauft. Im Juli 1992 ist der ET 23.106 (ex Tramways Lausannois BDZe 4/4 192 ex Trogener Bahn BDe 4/4 4) bei Kirchham in Richtung Gmunden unterwegs.
Die Firma Stern & Hafferl betreibt mehrere normal- und meterspurige Bahnen in Oberösterreich. Nachdem zunächst gebrauchte Fahrzeuge aus Deutschland die ursprünglichen Triebwagen ersetzen sollten, wurden später auch ex-schweizer Triebwagen gekauft. Im Juli 1992 ist der ET 23.106 (ex Tramways Lausannois BDZe 4/4 192 ex Trogener Bahn BDe 4/4 4) bei Kirchham in Richtung Gmunden unterwegs.
Horst Lüdicke

Die Firma Stern & Hafferl betreibt mehrere normal- und meterspurige Bahnen in Oberösterreich. Nachdem zunächst gebrauchte Fahrzeuge aus Deutschland die ursprünglichen Triebwagen ersetzen sollten, wurden später auch ex-schweizer Triebwagen gekauft. Hier verläßt der ET 23.106 (ex Tramways Lausannois BDZe 4/4 192 ex Trogener Bahn BDe 4/4 4) im Juli 1992 Vorchdorf in Richtung Gmunden.
Die Firma Stern & Hafferl betreibt mehrere normal- und meterspurige Bahnen in Oberösterreich. Nachdem zunächst gebrauchte Fahrzeuge aus Deutschland die ursprünglichen Triebwagen ersetzen sollten, wurden später auch ex-schweizer Triebwagen gekauft. Hier verläßt der ET 23.106 (ex Tramways Lausannois BDZe 4/4 192 ex Trogener Bahn BDe 4/4 4) im Juli 1992 Vorchdorf in Richtung Gmunden.
Horst Lüdicke

Die Firma Stern & Hafferl betreibt mehrere normal- und meterspurige Bahnen in Oberösterreich. Nachdem zunächst gebrauchte Fahrzeuge aus Deutschland die ursprünglichen Triebwagen ersetzen sollten, wurden später auch ex-schweizer Triebwagen gekauft. In Vorchdorf ist der ET 23.105 (ex Tramways Lausannois BDZe 4/4 191 ex Trogener Bahn BDe 4/4 5) mit zwei von den Vereinigten Bern-Worb-Bahnen stammenden Personenwagen im Juli 1992 abgestellt. Im Vordergrund die Normalspurgleise der Lokalbahn Lambach-Vorchdorf.
Die Firma Stern & Hafferl betreibt mehrere normal- und meterspurige Bahnen in Oberösterreich. Nachdem zunächst gebrauchte Fahrzeuge aus Deutschland die ursprünglichen Triebwagen ersetzen sollten, wurden später auch ex-schweizer Triebwagen gekauft. In Vorchdorf ist der ET 23.105 (ex Tramways Lausannois BDZe 4/4 191 ex Trogener Bahn BDe 4/4 5) mit zwei von den Vereinigten Bern-Worb-Bahnen stammenden Personenwagen im Juli 1992 abgestellt. Im Vordergrund die Normalspurgleise der Lokalbahn Lambach-Vorchdorf.
Horst Lüdicke

Die Firma Stern & Hafferl betreibt mehrere normal- und meterspurige Bahnen in Oberösterreich. Nachdem zunächst gebrauchte Fahrzeuge aus Deutschland die ursprünglichen Triebwagen ersetzen sollten, wurden später auch ex-schweizer Triebwagen gekauft. Im Juli 1992 ist der ET 23.105 in der Endhaltestelle Gmunden-Traundorf eingetroffen. Das Fahrzeug wurde 1954 von ACMV/BBC an die Tramways Lausannois für den Einsatz auf der Jorat-Linie geliefert und als BDZe 4/4 191 eingereiht. 1963 erwarb ihn die Trogener Bahn (dort BDe 4/4 5). 1978 wurde er an Stern & Hafferl verkauft. Nach der Einstellung des Personenverkehrs auf der ÖBB-Strecke Lambach-Gmunden wurde die Endhaltstelle der GV zum Seebahnhof verlegt und diese Endhaltestelle aufgegeben.
Die Firma Stern & Hafferl betreibt mehrere normal- und meterspurige Bahnen in Oberösterreich. Nachdem zunächst gebrauchte Fahrzeuge aus Deutschland die ursprünglichen Triebwagen ersetzen sollten, wurden später auch ex-schweizer Triebwagen gekauft. Im Juli 1992 ist der ET 23.105 in der Endhaltestelle Gmunden-Traundorf eingetroffen. Das Fahrzeug wurde 1954 von ACMV/BBC an die Tramways Lausannois für den Einsatz auf der Jorat-Linie geliefert und als BDZe 4/4 191 eingereiht. 1963 erwarb ihn die Trogener Bahn (dort BDe 4/4 5). 1978 wurde er an Stern & Hafferl verkauft. Nach der Einstellung des Personenverkehrs auf der ÖBB-Strecke Lambach-Gmunden wurde die Endhaltstelle der GV zum Seebahnhof verlegt und diese Endhaltestelle aufgegeben.
Horst Lüdicke

Die Firma Stern & Hafferl betreibt mehrere normal- und meterspurige Bahnen in Oberösterreich. Nachdem zunächst gebrauchte Fahrzeuge aus Deutschland die ursprünglichen Triebwagen ersetzen sollten, wurden später auch ex-schweizer Triebwagen gekauft. Im Juli 1992 hat der ET 26.109 (ex-Sernftalbahn BFe 4/4 6, ex AOMC BDe 4/4 112) auf der meterspurigen Lokalbahn Gmunden-Vorchdorf (GV) gleich die Endhaltestelle in Gmunden Traundorf erreicht.
Die Firma Stern & Hafferl betreibt mehrere normal- und meterspurige Bahnen in Oberösterreich. Nachdem zunächst gebrauchte Fahrzeuge aus Deutschland die ursprünglichen Triebwagen ersetzen sollten, wurden später auch ex-schweizer Triebwagen gekauft. Im Juli 1992 hat der ET 26.109 (ex-Sernftalbahn BFe 4/4 6, ex AOMC BDe 4/4 112) auf der meterspurigen Lokalbahn Gmunden-Vorchdorf (GV) gleich die Endhaltestelle in Gmunden Traundorf erreicht.
Horst Lüdicke

Die Firma Stern & Hafferl betreibt mehrere normal- und meterspurige Bahnen in Oberösterreich. Nachdem zunächst gebrauchte Fahrzeuge aus Deutschland die ursprünglichen Triebwagen ersetzen sollten, wurden später auch ex-schweizer Triebwagen gekauft. Im Juli 1992 fährt der ET 26.109 (ex-Sernftalbahn BFe 4/4 6, ex AOMC BDe 4/4 112) auf der meterspurigen Lokalbahn Gmunden-Vorchdorf (GV) die Steigung zwischen Traundorf und Engelhof hinauf. Die Bezeichnung  VA  ist ein Hinweis, dass der Triebwagen hier nur leihweise im Einsatz ist und eigentlich zur Lokalbahn Vöcklamarkt-Attersee gehört (das gleiche gilt für die Ziffer  26 , auch sie ist ein Eigentumsmerkmal der VA, Fahrzeugen der GV wird die Ziffer  23  vorgestellt).
Die Firma Stern & Hafferl betreibt mehrere normal- und meterspurige Bahnen in Oberösterreich. Nachdem zunächst gebrauchte Fahrzeuge aus Deutschland die ursprünglichen Triebwagen ersetzen sollten, wurden später auch ex-schweizer Triebwagen gekauft. Im Juli 1992 fährt der ET 26.109 (ex-Sernftalbahn BFe 4/4 6, ex AOMC BDe 4/4 112) auf der meterspurigen Lokalbahn Gmunden-Vorchdorf (GV) die Steigung zwischen Traundorf und Engelhof hinauf. Die Bezeichnung "VA" ist ein Hinweis, dass der Triebwagen hier nur leihweise im Einsatz ist und eigentlich zur Lokalbahn Vöcklamarkt-Attersee gehört (das gleiche gilt für die Ziffer "26", auch sie ist ein Eigentumsmerkmal der VA, Fahrzeugen der GV wird die Ziffer "23" vorgestellt).
Horst Lüdicke

Die Firma Stern & Hafferl betreibt mehrere normal- und meterspurige Bahnen in Oberösterreich. Nachdem zunächst gebrauchte Fahrzeuge aus Deutschland die ursprünglichen Triebwagen ersetzen sollten, wurden später auch ex-schweizer Triebwagen gekauft. Der ET 26.109, der im Juli 1992 auf dem Dreischienengleis zwischen Gmunden Traundorf und Engelhof unterwegs ist, wurde 1948 von Schlieren/Oerlikon als BFe 4/4 6 an die Sernftalbahn geliefert und nach deren Stillegung 1969 an die AOMC (dort BDe 4/4 112) verkauft, die das Fahrzeug 1986 an Stern & Hafferl veräußerte. Auf dem Dreischienengleis fand ein gemeinsamer Verkehr der normalspurigen ÖBB-Lokalbahn von Lambach zum Seebahnhof in Gmunden und der meterspurigen Lokalbahn von Gmunden-Traundorf nach Vorchdorf-Eggenberg statt. Nachdem die ÖBB den Verkehr zwischen Engelhof und Gmunden Seebahnhof aufgegeben hatte, wurde das Dreischienengleis 2009 ausgebaut.
Die Firma Stern & Hafferl betreibt mehrere normal- und meterspurige Bahnen in Oberösterreich. Nachdem zunächst gebrauchte Fahrzeuge aus Deutschland die ursprünglichen Triebwagen ersetzen sollten, wurden später auch ex-schweizer Triebwagen gekauft. Der ET 26.109, der im Juli 1992 auf dem Dreischienengleis zwischen Gmunden Traundorf und Engelhof unterwegs ist, wurde 1948 von Schlieren/Oerlikon als BFe 4/4 6 an die Sernftalbahn geliefert und nach deren Stillegung 1969 an die AOMC (dort BDe 4/4 112) verkauft, die das Fahrzeug 1986 an Stern & Hafferl veräußerte. Auf dem Dreischienengleis fand ein gemeinsamer Verkehr der normalspurigen ÖBB-Lokalbahn von Lambach zum Seebahnhof in Gmunden und der meterspurigen Lokalbahn von Gmunden-Traundorf nach Vorchdorf-Eggenberg statt. Nachdem die ÖBB den Verkehr zwischen Engelhof und Gmunden Seebahnhof aufgegeben hatte, wurde das Dreischienengleis 2009 ausgebaut.
Horst Lüdicke

Vom schweizerischen Buchs ins österreichische Feldkirch verläuft der längste Streckenabschnitt der Vorarlbergbahn durch das Fürstentum Lichtenstein. Am 15.11.2014 schiebt 1116 202 den RJ 165, Zürich - Budapest, an der Haltestelle Schaan-Vaduz vorbei, eine von insgesamt drei Haltestellen/Bahnhöfen in Lichtenstein.
Vom schweizerischen Buchs ins österreichische Feldkirch verläuft der längste Streckenabschnitt der Vorarlbergbahn durch das Fürstentum Lichtenstein. Am 15.11.2014 schiebt 1116 202 den RJ 165, Zürich - Budapest, an der Haltestelle Schaan-Vaduz vorbei, eine von insgesamt drei Haltestellen/Bahnhöfen in Lichtenstein.
Jürgen Vos

Vom schweizerischen Buchs ins österreichische Feldkirch verläuft der längste Streckenabschnitt der Vorarlbergbahn durch das Fürstentum Lichtenstein. Am 15.11.2014 passiert der RJ 167 auf der Fahrt von Zürich nach Wien den Bahnhof Nendeln, einen von insgesamt drei Bahnhöfen/Haltestellen in Lichtenstein.
Vom schweizerischen Buchs ins österreichische Feldkirch verläuft der längste Streckenabschnitt der Vorarlbergbahn durch das Fürstentum Lichtenstein. Am 15.11.2014 passiert der RJ 167 auf der Fahrt von Zürich nach Wien den Bahnhof Nendeln, einen von insgesamt drei Bahnhöfen/Haltestellen in Lichtenstein.
Jürgen Vos

Österreich / Strecken / 401 Feldkirch - Buchs

128  2 1200x900 Px, 07.02.2015

Ungewöhnliche Sichtung - ÖBB-Herkules im Bahnhof Konstanz. 2016 064 erreichte am 07.12.2014 mit einem aus schweizer Wagen gebildeten Sonderzug von München kommend Konstanz. Hier übernahm die Re 4/4 I 10009 den Sonderzug. Anlass war die Rückfahrt vom Münchner Christkindlmarkt nach Winterthur.
Ungewöhnliche Sichtung - ÖBB-Herkules im Bahnhof Konstanz. 2016 064 erreichte am 07.12.2014 mit einem aus schweizer Wagen gebildeten Sonderzug von München kommend Konstanz. Hier übernahm die Re 4/4 I 10009 den Sonderzug. Anlass war die Rückfahrt vom Münchner Christkindlmarkt nach Winterthur.
Jürgen Vos

Nach der Übergabe des Sonderzuges an die Re 4/4 I 10009 verlässt 2016 064 den Bahnhof Konstanz in Richtung Radolfzell und fährt am 07.12.2014 am Konzilgebäude vorbei.
Nach der Übergabe des Sonderzuges an die Re 4/4 I 10009 verlässt 2016 064 den Bahnhof Konstanz in Richtung Radolfzell und fährt am 07.12.2014 am Konzilgebäude vorbei.
Jürgen Vos

1 2 3 nächste Seite  >>


Kategorien:


Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.