igschieneschweiz.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Porto Ceresio, und die Strecke dorthin wurden mit dem Bau bez.

(ID 644165)
Aus der Königin-Elisabeth-II-Phase der SBB.
Der Trenord ETR 425 023 als RE 5310 von Milano Porta Garibaldi nach Porto Ceresio erreicht  Arcisate.



Porto Ceresio, und die Strecke dorthin wurden mit dem Bau bez. Anpassung Bahn von Mendrisio nach Varsse FMV) auch gleich vollständig restauriert und zeigt sich nun von ihrer schönsten Seite. Im Bahnhof stehen ETR 425 Triebzüge, bereit zur Fahrt nach Milano oder bei ihrer Wochenendruhe. Was das Bild nicht zeigt, ist dass Porto Ceresio auch direkt an den Schweizer öV angeschlossen ist: vor dem Bahnhof fährt fast stündlich ein Post-Bus nach Capolago und auf dem See kommen Schiffe von Lugano nach Ponte Tresa vorbei.
5. Jan. 2019

Porto Ceresio, und die Strecke dorthin wurden mit dem Bau bez. Anpassung Bahn von Mendrisio nach Varsse FMV) auch gleich vollständig restauriert und zeigt sich nun von ihrer schönsten Seite. Im Bahnhof stehen ETR 425 Triebzüge, bereit zur Fahrt nach Milano oder bei ihrer Wochenendruhe. Was das Bild nicht zeigt, ist dass Porto Ceresio auch direkt an den Schweizer öV angeschlossen ist: vor dem Bahnhof fährt fast stündlich ein Post-Bus nach Capolago und auf dem See kommen Schiffe von Lugano nach Ponte Tresa vorbei.
5. Jan. 2019

Stefan Wohlfahrt 08.01.2019, 9 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: SONY ILCA-77M2, Datum 2019:01:05 11:16:26, Belichtungsdauer: 1/200, Blende: 100/10, ISO50, Brennweite: 350/10

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Dies Bild ist auf den ersten Blick kaum als Bahnfoto zu erkennen, doch der seit vielen Jahren nicht mehr in Betriebe stehende Steg in Porto Ceresio diente wohl dem Bahngüterumschlag auf den Schiffsverkehr des Lago di Lugano. 


Der Steg mag in die Jahre gekommen sein, aber ein neuen Schild an der Strasse zum Steg der RFI weisst darauf hin, dass das Betreten dieser Bahninfrastruktur verboten sei.

29. Sept. 2018
Dies Bild ist auf den ersten Blick kaum als Bahnfoto zu erkennen, doch der seit vielen Jahren nicht mehr in Betriebe stehende Steg in Porto Ceresio diente wohl dem Bahngüterumschlag auf den Schiffsverkehr des Lago di Lugano. Der Steg mag in die Jahre gekommen sein, aber ein neuen Schild an der Strasse zum Steg der RFI weisst darauf hin, dass das Betreten dieser Bahninfrastruktur verboten sei. 29. Sept. 2018
Stefan Wohlfahrt

Italien / Bahnhöfe / Porto Ceresio

7 1200x798 Px, 30.01.2019

Dies Bild ist auf den ersten Blick kaum als Bahnfoto zu erkennen, doch der seit vielen Jahren nicht mehr in Betriebe stehende Steg in Porto Ceresio diente wohl dem Bahngüterumschlag auf den Schiffsverkehr des Lago di Lugano. 


Der Steg mag in die Jahre gekommen sein, aber ein neuen Schild an der Strasse zum Steg der RFI weisst darauf hin, dass das Betreten dieser Bahninfrastruktur verboten sei.

29. Sept. 2018
Dies Bild ist auf den ersten Blick kaum als Bahnfoto zu erkennen, doch der seit vielen Jahren nicht mehr in Betriebe stehende Steg in Porto Ceresio diente wohl dem Bahngüterumschlag auf den Schiffsverkehr des Lago di Lugano. Der Steg mag in die Jahre gekommen sein, aber ein neuen Schild an der Strasse zum Steg der RFI weisst darauf hin, dass das Betreten dieser Bahninfrastruktur verboten sei. 29. Sept. 2018
Stefan Wohlfahrt

Italien / Bahnhöfe / Porto Ceresio

7 1200x798 Px, 30.01.2019

Der Trenord ETR 425 023 als RE 5310 von Milano Porta Garibaldi nach Porto Ceresio erreicht  Arcisate. Das Bild zeigt, dass die zweckmässige Station Arcisate (wie auch Cantello Gaggiolo und Induno Olona) nicht gerade sehr fotogen sind.
5. Jan. 2019
Der Trenord ETR 425 023 als RE 5310 von Milano Porta Garibaldi nach Porto Ceresio erreicht Arcisate. Das Bild zeigt, dass die zweckmässige Station Arcisate (wie auch Cantello Gaggiolo und Induno Olona) nicht gerade sehr fotogen sind. 5. Jan. 2019
Stefan Wohlfahrt






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.